de Deutsch
en English

City Pass kaufen

im City Pass inklusive
Freier Eintritt zu dieser und vielen weiteren Attraktionen. Freie Fahrt im Nahverkehr, Rabatte inklusive.

Zur Buchung

inkl. MwSt. und Gebühren, zzgl. Versandkosten

Rom City Pass > Alle Attraktionen > Freie Fahrt mit Metro, Bus und Tram in Rom

Freie Fahrt mit Metro, Bus und Tram in Rom

Freie Fahrt mit dem Rom City Pass – Die Fahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr in Rom (Busse, Metro, Tram) ist  frei enthalten und  Sie sparen täglich 6,00 €. 

Bus in Rom Tram in Rom

Mit dem Rom City Pass sind Sie mit den Metrolinien in Rom A, B, und C, den Bussen, der Tram, den Regionalzügen und den Vorortzügen im Innenstadtgebiet kostenfrei im Öffentlichen Nahverkehr von Rom unterwegs. Sie brauchen kein weiteres Ticket zu erwerben und können im Gültigkeitszeitraum so viel durch Rom fahren wie Sie möchten. 


Highlights

  • Bus, Metro und Straßenbahn fahren 
  • Kostenfreie Fahrt ans Meer nach Lido
  • Einfach einsteigen und mit dem Rom City Pass kostenfrei fahren
  • Kinder unter 10 fahren kostenfrei

Beschreibung öffentlicher Nahverkehr in Rom

Betriebszeiten: Der öffentliche Nahverkehr ist täglich von 5:30 Uhr bis 23:30 Uhr im Einsatz. Freitags und samstags kann man die öffentlichen Verkehrsmittel sogar bis 0:30 Uhr nutzen. In der Nacht fahren regelmäßig Nachtbusse, die mit 23 Routen die Innenstadt sowie kleinere Vorstädte abfahren. 

Die Metro in Rom besteht derzeit aus 3 Linien, die Sie schnell von A nach B bringen:
Metro A: Anagnina - Battistini
Metro B: Laurentina - Rebibba
Metro B2: LAurentina - Jonio
Metro C: Monte Compatri/Pantano - Lodi 

Mit der Metro Linie A erreichen Sie ganz gemütlich die Haltestelle San Giovanni (Basilika), von wo aus Sie die Einkaufsstraße „Via Appia Nuova“ herunter flanieren können. Von der Haltestelle Spagna können Sie direkt die spanischen Treppen, sowie das Stadtzentrum besichtigen und von der Haltestelle Barberini ist es nur noch ein kurzer Weg bis zum Trevi-Brunnen.
Die Metro Linie B fährt Sie dafür direkt zum Kolosseum und dem in der Nähe liegenden Forum Romanum.

Ein Erlebnis in Rom ist zudem das Busfahren. Das Netz ist zwar gut ausgebaut, jedoch kommt es durch viel Verkehr und Staus oft zu Verspätungen. Trotzdem empfiehlt es sich, gelegentlich den Bus zu nehmen. Mit der Expresslinie 40 gelangen Sie auf schnellem Wege vom Hauptbahnhof Termini zum Vatikan, wo Sie den Petersdom und die Vatikanischen Höfe, sowie die Vatikanischen Museen besichtigen können. Verpassen Sie dabei auch auf keinen Fall die berühmte Sixtinische Kapelle. Eine beliebte Linie für Touristen ist außerdem der Bus Nr.64, der durch das Zentrums Rom fährt und dabei wichtige Hauptattraktionen wie den Piazza Venezia oder den Largo di Torre Argentina passiert.  

Ein kleiner Geheimtipp ist zudem die Tramlinie 3, die von dem Bahnhof Trastevere abfährt und auf ihrer Fahrt die Pyraminden, das Kolosseum, San Giovanni, die Kirche Santa Croce und viele weitere Sehenswürdigkeiten passiert. Die idyllische Fahrt endet am Zoo, auf dessen Rückseite sich die Villa Borghese mit der berühmten Galleria Borghese befindet. 

Sollten Sie eine kleine Auszeit von der Hitze Roms gebrauchen, können Sie auch ganz einfach mit einem der Vorstadtzüge die Stadt verlassen und die Sonne am Strand in Lido genießen. Das Meer bietet Ihnen hierbei eine angenehme Abkühlung. Für die Fahrt hinaus aus Rom ist auch Ihr Nahverkehrsticket im Rom City Pass gültig. 

Tipp: In den Bussen und Metros in Rom kann es durch die vielen Menschen schnell eng werden. Achten Sie deshalb gut auf Ihre Wertsachen und Taschen, da Taschendiebe gerne das Gedränge nutzen. Außerdem ist die Suche nach Abfahrtszeiten an den Bushaltestellen völlig sinnlos.
Durch den unberechenbaren Verkehr in Rom sind genau festgelegte Abfahrten unmöglich. Warten Sie am besten einfach entspannt an der Haltestelle, ein Bus wird auf jeden Fall kommen.  

Bitte beachten Sie, dass der Flughafentransfer nicht im Nahverkehr inkludiert ist. Mit dem Rom City Pass können Sie dafür kostenfrei und stressfrei ganz Rom sogar über die Stadtgrenzen heraus mit dem öffentlichen Nahverkehr entdecken.