Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und andere Technologien. Einige davon sind technisch notwendig. Andere nutzen wir für Marketing-und Analysezwecke d. h., um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Der Einsatz dieser Cookies zu den genannten Zwecken erfolgt erst, wenn Sie durch einen Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ Ihre Einwilligung erteilen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Klicken Sie auf „Mehr“, um weitere Informationen zu erhalten, um Cookies abzulehnen oder individuell zu verwalten.

ALLE COOKIES AKZEPTIEREN Nur erforderliche Cookies akzeptieren

Rom City Pass

Wählen Sie die Anzahl an Tagen

Ihr Preis:
Jetzt buchen

inkl. MwSt. und Gebühren, zzgl. Versandkosten

Turbopass-Kunden berichten
1888 aller Rom Bewertungen 4.4 von 5
Schreiben Sie Ihre Bewertung
Von Reisenden hochgeladene Rom-Bilder Laden Sie Ihre eigenen Bilder hoch
Sortiert nach:

" An der Schlange vorbei, aber viele Sehenswürdigkeiten nicht dabei "

2

+ man kann an der Schlange vorbei gehen
+ Metro kostenlos fahren
- Busse sind so überfüllt, dass man eh nicht mit hineinkommt.
- viele wichtige Sehenswürdigkeiten nicht enthalten, z.B. Petersdom, Villa Borghese, Kapitolinische Museen
- Dame an der Passausgabe konnte keine Erklärungen machen, keine Fragen beantworten

Fazit: wir waren in der Nebensaison in Rom, uns hat der Pass einige Wartezeit erspart. Das wars aber auch. Vermutlich kommt man besser, wenn man sich spontan einer Führung vor den Sehenswürdigkeiten anschließt. Insgesamt für uns für die angebotenen/ nutzbaren Leistungen viel zu teuer.

Antwort von Turbopass Vielen Dank für Ihr Feedback! Schön, dass Sie mit unserem Rom City Pass die Warteschlangen umgehen konnten!
Der Petersdom ist für die Öffentlichkeit generell kostenfrei und ohne Reservierung zugängig.
Die Villa Borghese und die Kapitolinischen Museen können je nach Präferenz mit unserem Pass kostenfrei besucht werden.
Hinsichtlich der Informationsvergabe unserer Abholstelle nehmen wir Ihr Feedback gerne als Anregung auf.

"Leider enttäuschend"

2

Nach vielem Recherchieren und Abwägen unterschiedlicher Möglichkeiten haben wir uns vom Rom City Pass überzeugen lassen. Leider mussten wir dann beim Eintreffen feststellen, dass wir bei manchen Sehenswürdigkeiten einen reduzierten Preis zahlen mussten.
Die Buchung war einfach und die Unterlagen übersichtlich gestaltet, alles in allem trotzdem rausgeschmissenes Geld.

"Achtung!"

2

Karte ist extrem teuer. Kein bevorzugter Eintritt in den Petersdom. Die Auswahl der Museen ist m. E. unbefriedigend. Bitte genau rechnen ob sich das lohnt!!

Antwort von Turbopass Hallo, wie auf unserer Website und in unserer Broschüre angegeben, ist der Petersdom immer frei, generell ohne Eintritt.

"Sinnvoller Pass aber überteuert"

2

Dieser Turbopass beinhaltet u.a. eine kostenlose Stadtrundfahrt. Die Tour darf nicht unterbrochen werden was ebenfalls absolut blöd ist. Außerdem erhält man billige Ohrhörer die aber sowieso nichts nutzen, da die im Bus installierten Steckdosen ja nicht funktionieren. Besser man bucht vor Ort eine preiswerte Hopp On /Hopp Off Rundfahrt.
Die Beratung im Büro in Rom (wo wir den Turbopass abgeholt haben) war ebenfalls verbesserungswürdig.
Gut war der Fast Lane Zugang zum Vatikanischen Museum - den kann man vor Ort aber ebenfalls kaufen. Das Museum ist zwar toll aber man wird hier in einer Menschentraube durch das Museum gejagt.

Antwort von Turbopass Vielen Dank für Ihr Feedback zu unserem Rom City Pass! Derzeit überarbeiten wir die von Ihnen genannten Punkte sowie Inhalte des Passes, um in Kürze ein optimiertes Produkt mit weiteren Vorteilen und kostenfreien Sehenswürdigkeiten anbieten zu können. Auch eine Hop-on-Hop-off-Bustour wird dann inkludiert sein. Wir freuen uns, wenn wir Sie bei Ihrer nächsten Reise wieder von unserem Service überzeugen dürfen!

" Viel zu teuer! "

2

Der Turbo Pass ist nicht weiter zu empfehlen, es ist viel zu teuer .

"Preis-Leistung nicht gerechtfertigt "

2

Nicht besonders lohnenswert. Für das Geld kann man wirklich wenig machen und im Endeffekt hat es sich bei uns nicht rentiert.

"Preis-Leistungsverhältnis stimmt nicht"

2

Wir machen gern Städtereisen und haben daher Erfahrung mit Citypässen. Im Vergleich zu anderen Städten wird beim Rom Citypass weniger geboten für das Geld, das er kostet. Es gibt nur wenige Eintritts-freie Angebote, sonstige Attraktionen sind dann mit ermäßigtem Eintrittspreis zu besichtigen. Die Galleria Borghese konnten wir mit Citypass gar nicht besuchen, obwohl sie in unserem Citypass (für 6 Tage) enthalten war. Für Citypass-Inhaber ist eine telefonische Anmeldung bei der Galleria Borghese notwendig. Nur - wie macht man das, wenn sich unter der Telefonnummer lediglich eine Bandansage meldet, die mitteilt, dass keine Tickets verfügbar sind? Interessanterweise waren Tickets sowohl online als auch vor Ort für den regulären Preis zu bekommen.

Ein echter Pluspunkt für den Citypass ist die kürzere Wartezeit beim Eintritt, insbesondere bei Palatin und Forum Romanum.

"Sehr mangelhaft"

2

Ich habe das Gesamtpaket für einen Erwachsenen und zwei Kinder bestellt. Erst fehlten die Stadtpläne die mir dann zügig zugesandt wurden. Da sich das Paket Kind zu dem der Erwachsenen unterscheidet, ist erst in Rom aufgefallen, dass der Rompass fehlte. Nach einigem Hin und her wurde mir das Geld für den fehlenden Pass erstattet. Dass ich erst mal für mich ein U-Bahn Ticket für drei Tage gekauft habe, da ich dachte dass nur das Ticket fehlt und die verlorene Zeit als wir vergebens Stunden vor dem Collosseum standen, dafür wird man leider nicht entschädigt. Lediglich die Zeitersparnis am Vatikan konnte versöhnlich stimmen.

" Zu teuer! "

2

Öffentliche Verkehrsmittel(U-bahn und Bus) konnten wir nicht nutzen da stets überfüllt! Im Forum Romanum wurde der Pass nicht akzeptiert. Der Pass für Jugendliche hat nicht funktioniert, allerdings im Vatikan und Engelsburg wurde aus Kulanz ein neues Ticket erstellt, das aber bedeutet Warten. Ausserdem überall ewig lange Warteschlangen wegen Sicherheitskontrolle.

"Rom"

2

Im Infozentrum beim Vatikan, wo man die Tickets abholen sollte, war die Dame sehr sehr unfreundlich zu uns. Meiner Meinung nach sollte so eine unfreundliche Dame im Infozentrum, wo sie mit vielen Touristen zu tun hat und ständig im Kontakt mit Reisenden ist, die Hilfe oder Informationen benötigen, nicht arbeiten. Ich wollte mich gleich bei Ihnen beschweren, aber dann habe ich mir es anders überlegt. Ich wollte mir meinen Urlaub in Rom nicht kaputt machen. Von Rom war ich allgemein sehr begeistert und wir planen unseren Familienurlaub nächstes Jahr im Sommer wieder dort zu verbringen. Den Rom City Pass werde ich aber aus dem oben genannten Grund nicht mehr kaufen.

" Unübersichtlich - Viele kleine Museen dabei (Kein Plan dabei wo die ganzen kleinen Museen eingezeichnet sind) "

1

Unübersichtlich - Ob man die ganzen kleinen Museen ist Geschmacksache -

Nur für die großen Sehenswürdigkeiten ist Sie meiner Meinung zu teuer -
Der hop on hop off Bus soll laut Internet überfüllt sein.
Der Nahverkehr ist bei dem Pass nur dabei wenn man es auch anklickt und es auch EXTRA bezahlt....

Mein Fazit: Man sollte auch das klein geschriebene lesen und sich nicht von der Werbung oder deren Überschriften blenden lassen - Stornierung nur mit -30 Euro pro Karte möglich

Unrentable - dringende Verbesserungen notwendig z.B. eine Karte entwerfen wo man sieht und planen kann welche Museen in Umkreis sind und welche man sich hintereinander anschauen kann!

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Schlechter Kundenservice im Vergleich zu anderen Websites, Verwirrung bei vielen Attraktionen."

1

Wir waren sehr enttäuscht über den Turbo-City-Pass, als wir versuchten, den Pass zu nutzen, wurden wir zu einem Tourismusbüro geschickt, das uns dann dorthin zurückschickte, woher wir gekommen waren. Wir hatten Tickets für das Kolosseum, die ich mit dem Timing verwechselt habe, bemerkte sofort und bat um Hilfe bei der Zeitumstellung, Turbopass verweigerte, an einer anderen Stelle änderte die Firma ohne Frage einen Termin für uns. Auf dem Palatine Hill wurden wir erwachsen ausgestellt Eintrittskarten für Kinder waren kostenlos (ich habe danach gefragt und erfahren, dass Kinder keine Eintrittskarte benötigen), aber bei der Attraktion brauchten die Kinder eine Eintrittskarte. Wir mussten uns also anstellen, um zeitraubende Eintrittskarten für Kinder zu bekommen.

"Schlechtes Preis-Leistungsverhältnis"

1

Der Turbopass bietet zu wenig für das gezahlte Geld. Kaum Ermäßigungen in Museen etc. Und wenn, dann max. 2 .-- Euro. Und 7 Euro pro Tag für den Nahverkehr in Rom sind ebenfalls zu viel.
Die Einzelfahrscheine in Rom sind mit 1.50 Euro günstig und gelten 100 Minuten, so daß 2 Fahrscheine pro Tag vollkommen genügen, zumal man vieles zu Fuß machen kann.

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Geldverschwendung!!!"

1

Ich würde eine 0 bewerten, wenn ich könnte. Dieser Pass ist eine reine Geldverschwendung. Entdeckt kaum etwas und die Attraktionen, von denen es viele gibt, sind normalerweise kostenlos !! Nicht kaufen! Ich hätte mehr als 200 Euro viel besser ausgeben können !!!

Antwort von Turbopass Vielen Dank für Ihren Kommentar und es tut uns leid, dass Sie mit dem Pass nicht zufrieden sind. Leider sind in Rom die meisten Attraktionen nicht kostenlos, im Gegenteil, die großen sind nicht nur zu bezahlen, sondern benötigen eine Reservierung, um schnell einzusteigen.

"Leider wenig zufrieden."

1

Wir habe leider Pech. Vatikansbesichtigung wurde für uns mit englischen Leitung gebucht. Umbuchung war nicht möglich. Damit das Geld ist weg. Eine Buchung vor Ort war unproblematisch umsaht auch nich länger gedauert als der Onlinevorgang. Colosseo wutde für uns erst nach der Abreise gebucht. Das Geld wurde erstattet. Aber vor Ort war trotzdem eine Buchung möglich.
Eine Stern bleibt, weil bei den kleinen Attraktionen hat schon funktioniert. Schade. Wir haben uns schon mehr erhofft. Und das schlimmste waren die Hotline Mitarbeiter. Erst der vierte hat sich irgendwie um uns gekümmert.
Online ist hat eine Lotterie.

"Unnötig"

1

Wir mussten trotzdem warten und das was interessant gewesen wäre, war nicht enthalten

"Rom City Pass - totale Enttäuschung"

1

Da ich mit dem Turbo Pass Hamburg super Erfahrungen gemacht habe war für mich klar, auch bei unserem Rom Besuch diesen Pass wieder auszuwählen. Kurz gesagt: ich hab mich richtig abgezockt gefühlt und werde diesen Pass nicht weiterempfehlen! Einige Details: Das Ticket für den Bus (Sit Bus) um vom Flughafen zum Termini ist extra zu bezahlen, wie wir zum Bus gekommen sind war dieser bereits voll und wir mussten wieder 1/2 -3/4 Stunde auf den nächsten Bus warten. Die Fahrtzeit betrug mehr als eine Stunde. Zwar teurer mit dem Zug dafür aber viel schneller. Um in die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle zu kommen musst ich eine Führung buchen, da alle Planzeiten auf Wochen vergeben waren. Das Museum Doria Pamphilj Gallerie mit Privaträumen sollte lt. City Pass um € 5 billiger sein - absolut nicht korrekt da keine Vereinbarung mit Rom City Pass besteht. Der Eintritt kostet daher € 12 extra und zus. € 2 für die Wohnräume pro Person (wenn man dann schon mal da ist...) Roma 3D war auch eine Nummer! Sollte gratis Eintritt sein, dort angekommen \"leider nein\" erst ab Mai dafür bekommen wir ein Ticket, sollte der Zutritt mal möglich sein, dann ist er gratis?! Na sicher, ich fliege ja in zwei Monaten wieder nach Rom und löse diesen Gutschein ein!! Die Gebäckabgabe ist gratis, man muss aber schon mutig sein. Die Koffer stehen in einem eigenen Raum, keine Tür und kein Personal was darauf acht gibt. Als ich meinen Koffer (ja, er war noch da) abholte, ist dies wirklich niemanden aufgefallen.

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Teuer!!"

1

Ich hatte eine 3-Tageskarte gekauft und fand sie ziemlich teuer. Anstatt einen Turbo-Pass zu kaufen, würde ich empfehlen, den Roma-Pass zu kaufen und Hop-On-Hop-Off separat zu kaufen.

"Colloseum Bedingungen geändert"

1

Man bezahlt dafür, Schlangen passieren zu können. Nach Bezahlung kommt eine Mail, dass dies beim Colloseum nicht mehr der Fall ist. Man steht 2 Stunden an, um überhaupt eine Uhrzeit wie beim Vatikan zu bekommen. Somit absolut überteuert und sinnfrei!!
Bedingungen nach Zahlung zu ändern grenzt an Betrug!

"Geld nicht wertt"

1

Die Rom Line Busse waren total verdreckt statt Info nur rauschen oder pfeiffen Anschlüsse für Kopfhörer fielen teilweise aus der Wand.Für das Zeitfenster ins Kolloseum 2,5 Std Wartezeit in der Schlange. Öffis total überfüllt sind fast alles zu Fuß gegangen einizig die Vatikankarte war brauchbar. Ich würde mir nie wieder diese Karten kaufen