Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und andere Technologien. Einige davon sind technisch notwendig. Andere nutzen wir für Marketing-und Analysezwecke d. h., um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Der Einsatz dieser Cookies zu den genannten Zwecken erfolgt erst, wenn Sie durch einen Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ Ihre Einwilligung erteilen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Klicken Sie auf „Mehr“, um weitere Informationen zu erhalten, um Cookies abzulehnen oder individuell zu verwalten.

ALLE COOKIES AKZEPTIEREN Nur erforderliche Cookies akzeptieren

Rom City Pass

Wählen Sie die Anzahl an Tagen

Ihr Preis:
Jetzt buchen

inkl. MwSt. und Gebühren, zzgl. Versandkosten

Turbopass-Kunden berichten
1937 aller Rom Bewertungen 4.5 von 5
Schreiben Sie Ihre Bewertung
Von Reisenden hochgeladene Rom-Bilder Laden Sie Ihre eigenen Bilder hoch
Sortiert nach:

"Rom ist wunderschön-bitte den Pass genau an dieses Adjektiv anpassen"

3

Hallo liebe Romreisende, erstens, es war sehr schön, nicht zuletzt des warmen Wetters wegen Ende Oktober/Anfang November immerhin noch um die 25-30 °C. Empfehlenswert ist eine Wohnung z.B., wie wir auf der Via Nazionale. So gut, wie alles ist fußläufig zu erreichen, nur zum Vatikan sind wir mit der Metro gefahren. Das Metronetz ist klein, 2 Linien. Busse fahren dauernd, innerhalb des Busses leider keinerlei Info, wie in der Metro, wo man sich gerade befindet, so dass es schwierig ist zu erkennen, wo man am Besten aussteigen könnte bzw. wo man sich gerade befindet. Da kommt schon die erste Kritik: Kein Busfahrplan mit Haltestellenkennzeichnung beim Rompass dabei. Der Stadtplan ist sehr klein beschriftet und farblich nicht gut überlegt, zu dunkle Farben. Positiv am Pass ist, dass man in den Vatikan an der Masse vorbei schneller hineinkommt und auch ins Kolosseum. Warum nicht auch in die Basilika und ins Forum Romanum? Was überhaupt nicht zu verstehen ist, dass man, um mit dem Sigthseeingbus fahren zu können, noch einmal den Vatikan aufsuchen muß, um eine "Fahrkarte" zu bekommen. Für uns wäre jetzt der Einstieg am Termini viel bequemer gewesen. Dafür haben wir doch den Rom City Pass gekauft. Warum eine Fahrkarte für eine Fahrkarte besorgen? Der Pass ist recht teuer und sollte den oben erwähnten Service mit abdecken. Positiv ist weiterhin, dass mehrere Eintrittspreise für Ausstellungen, die wir besucht haben z.B. Die Picassoausstellung oder die der alten Meister des 15./16.Jahrhunderts im Pass enthalten sind. Überall wird der ehemalige Arbeiterstadtteil von Rom, Trastevere als sehenswert empfohlen. Geht nicht hin, es lohnt nicht, es gibt schönere Stellen z. B. die Piazza Lorenzo.

" Rom turbopass - durchwachsen "

3

Ich habe den 3 Tage Turbopass für Rom für 2 Erwachsene und 1 11 jähriges Kind gekauft. Der Preis ist schon happig. Die Dokumentation, wie das alles funktioniert, könnte besser sein. Der Vaticanbesuch hat super geklappt, beim Kolosseum konnten wir mit ca. 30 Minuten Wartezeit rein (an Stelle von 2 Stunden oder mehr). Die Busfahrt ist entbehrenswert. Es ist mir auch bis heute nicht klar, wieviele Eintritte kostenlos sind. Wir haben de Facto Kolosseum/ForumRomanum/Vatikanische Museen und die Engelsburg konsumiert, sowie eine ca. 1,5 Stündige Fahrt um Rom. Und natürlich die U-Bahn. Hilfreich wären zwei Beispiele, was man an 2 oder 3 Tagen besucht und dann bezahlt/bzw. inkludiert ist.

" Schon praktisch, Aber.... "

3

Vom Prinzip her ist der Rom city pass nicht verkehrt, aber teilweise umständlich zB. beim Colosseum kommt man als Erwachsener mit dem Pass ganz normal rein aber für ein Kind muss man an der Kasse ein 0 Ticket holen damit es reinkommt. Vielleicht wäre es auch sinnvoll in die Broschüre reinzuschreiben, dass man dort keine Getränke mit rein nehmen darf. Wir hatten den 72 h Pass. Der war aber nicht 72 h gültig, dass war weniger erfreulich. Zudem wusste das Personal vom City Pass in Rom nicht wirklich wo man bei der Stadtrundfahrt einsteigen kann, dass hat ne Menge Zeit gekostet. <br />rnPositiv ist definitiv: - an den Warteschlangen vorbei, - mit Bus und Metro flexibel unterwegs<br />rn

"Grundsätzlich ok, aber..."

3

Grundsätzlich ist der Rom Pass eine gute Sache. Der grosse Vorteil ist an den Schlangen vorbei und die freien Fahrten im öffentlichen Verkehr. Schade ist, dass es bei der Bestellung nicht eindeutig beschrieben ist wohin der Nahverkehr fährt. Gut wäre, klar zu beschreiben, dass der Leonardo Express zum Flughafen nicht dabei ist! Dass man für die Stadtrundfahrt zuerst eines der beiden Büros aufsuchen muss, finden wir umständlich. Besser wäre, wenn man an einer der Haltestellen einsteigen könnte.

" Rom 3 Tage "

2

Für mich hat er sich definitiv nicht gelohnt, klingt zwar gut an den Schlangen am Eingang schnell vorbei, aber das war nur beim Vatikanstadt und Colloseum gut, hätte es aber nicht gebraucht, da Wartezeit eh nur 30 min gewesen wären, muss dazu sagen ich war im September. Petersdom ist eh frei , und vieles was aufgezählt in der Liste auch. Engelsburg war auch nicht dabei und der Hopp on hopp off Bus nur ein Tag.

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Müssen Sie City Pass PDF auf das Handy herunterladen"

2

Die ältere Generation hat nur gedruckte Kopien der Stadtpässe mitgenommen, aber einige Orte haben nicht einmal versucht, sie zu scannen, und sie haben gut funktioniert, andere haben nur PDF-Dateien von Mobiltelefonen gescannt, die wir nicht haben.

"Turbo Pass"

2

Im großen und ganzen finde ich den Turbo Pass okay...aber wir sind am Flughafen angekommen, da hat uns erstmal kein Bus in Richtung Termini mitgenommen, also mußten wir per Handy erstmal rechachieren welche Busnummer zur Metro fährt...da verging schon etwas Zeit... Hop und Hop Buse das gleiche...haben mindenstens 10 rote Buse gefragt...keiner wollte uns mitnehmen..sind von dort nach dort geschickt wurden...also verging wieder Zeit...am Vatikan wurden wir abgefangen und überredet noch etwas dazu zu buchen...für 2 Personen 72 Euro...der Wahnsinn---also habe ich für drei Tage Rom City Pass über 300 Euro bezahlt...war ich sehr ettäuscht

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Schwer zu bedienen und unbequem"

2

Ich fand es schwierig, den Turbopass für Rom zu verwenden, da viele der Standorte weit voneinander entfernt waren oder ich in ein Museum gehen musste. Angesichts des schlechten Wetters auf meiner Reise habe ich den größten Teil dieses Passes nicht benutzt. Dieser Pass enthielt auch nicht viele der Orte, die sich näher an meinem Aufenthaltsort befanden und die ich gerne gesehen hätte.

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Es war das Geld nicht wert"

2

Wir hatten das Gefühl, wir hätten mehr für unser Geld bekommen können, wenn wir dort Tickets gekauft und Touren mit einem Führer gemacht hätten. Der Pass hat uns keinen besseren oder einfacheren Zugang zu den Orten verschafft, die wir besuchen wollten.

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Denke nochmal nach"

2

Die Idee dahinter ist großartig. Seien Sie sich bewusst, was an einem Tag möglich ist. Wir sind keine erfahrenen Reisenden, daher dachten wir, es wäre eine großartige Möglichkeit, Rom kennenzulernen. Als wir herausfanden, wie wir die Pässe usw. gut genug benutzen sollten, um sie nützlich zu machen, waren sie abgelaufen

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Gesunkene Kosten, es sei denn, Sie machen den Stadtrundfahrtbus"

2

Ich habe den London Pass gekauft, als ich London besuchte, und es war ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für meinen Besuch in Rom entschied ich mich, den Rom City Pass zu kaufen, aber der Wert war nicht ganz zufriedenstellend. Die Möglichkeiten, in denen Rom keine Rolle spielt, sind sehr hilfreich, aber auf dem Niveau des London Pass. Der Rome City Pass bringt Sie dazu, den kostenlosen Stadtrundfahrtbus zu nutzen, da Sie sonst Ihr Geld nicht zurückbekommen. Der Wert des City-Tour-Busses ist hoch, daher ist das Überspringen ein großer Kostenaufwand. Ich habe die erste Stadtbus-Tour an einem Wochenendmorgen gemacht, um der Menge und dem Verkehr auszuweichen. Wenn Sie das nicht tun, wird die Fahrt nicht angenehm sein. Mit den kostenlosen Besuchen, den reduzierten Besuchen und den kostenlosen öffentlichen Verkehrsmitteln habe ich die Kosten kaum gerechtfertigt. Im Gegensatz dazu bot der London Pass viel mehr kostenlose Besuche als nur ermäßigte Besuche. Das ist der Hauptunterschied.

Antwort von Turbopass Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihr Feedback. Es tut uns sehr leid zu lesen, dass der Rome City Pass Ihre Erwartungen nicht voll erfüllt hat. Unser Pass besteht nicht nur aus der Hop-on-Hop-off-Tour. Dies beinhaltet viele Top-Attraktionen unter anderem den Vatikan. Wenn sich der Kauf lohnt, hängt dies von der individuellen Planung des Kunden ab. Herzliche Grüße, Ihr Turbopass-Team

" Nicht zu empfehlen "

2

Das Geld kann man sich sparen!!! Und man sollte dringend auch das kleingedruckte lesen, in viele Museen kommt man nur mit einer vorher getätigten Reservierung rein und in viele auch gar nicht. Anstehen muss man ohnehin überall wegen der Security Checks. Einzig im Colosseum hat es sich für uns gelohnt. Das gesparte Geld kann man aber lieber in das beste Essen der Welt investieren als in den Rom Pass!

Antwort von Turbopass Lieber Kunde, vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern sehr, wenn unser Rom City Pass Ihre hohen Erwartungen nicht erfüllt haben sollte. Unser Pass enthält nur eine Attraktion (die Galleria Borghese), für die eine Vorresservierung erforderlich ist. Daher können wir Ihre Kritik nicht nachvollziehen. Auf unserer Website weisen wir darauf hin, dass es in der Hochsaison bei dem bevorzugten Einlass beim Colosseum und Forum Romanum aufgrund der scharfen Sicherheitsmaßnahmen zu Wartezeiten kommen kann. Als Vermittler haben wir darauf keinen Einfluss. Viele Grüße, Ihr Turbopass Team
Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Mit TurboPass nicht zufrieden"

2

Das ist Geldverschwendung. Zuerst war die Filiale, an der der Pass abgeholt werden konnte, nicht leicht zu finden. Sehr enttäuscht. Sie haben wenige Hop-On / Hop-Off-Busse. Dinge könnten besser sein. Mit Turbo Pass nicht zufrieden

Antwort von Turbopass Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Rom City Pass zu lesen. Wir bedauern sehr zu lesen, dass unser Pass nicht Ihren Erwartungen entsprach. Wir sind überrascht, dass Sie Probleme haben, wenn Sie unseren Abholpunkt in Rom finden. Die Beschreibung auf dem Abholgutschein ist mit Foto und Karte sehr detailliert. Hast du es vielleicht übersehen? Beste Grüße, Turbopass Team
Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Rom City Pass"

2

Der Bus war wirklich nicht wie der Hop-On-Hop-Off in anderen Städten. Stops waren unbequem. Kein großer Wert ..

Antwort von Turbopass Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Rom City Pass zu überprüfen. Wir bedauern sehr, dass Sie mit dem Hop-On-Hop-Off-Bus nicht zufrieden waren. Wir hoffen jedoch, dass die anderen Attraktionen Ihren Erwartungen entsprechen. Herzliche Grüße, Turbopass Team

" Mäßig verwendbar "

2

Der 6Tagespass lohnt sich wohl nur, wenn man weit draußen wohnt und ständig Bus, U-Bahn oder Strassenbahn fahren muß. Auf dem Forum Romanum kann man damit keine Sachen besichtigen, die innerhalb des Forum sind. Die meisten wirklich interessanten Museen sind nicht enthalten. Wir hatten Glück; keine langen Warteschlangen am Koloseum und Petersdom. Da wären wir auch ohne Pass schnell durchgekommen. Anfang September scheint eine gute Reisezeit für Rom zu sein. Abwicklung der Passübergabe ging allerding sehr gut und schnell.

" der Pass ist ok, der Preis nicht "

2

Die Unterlagen kamen unvollständig. Wir hatten noch genügend Zeit den Rest nachzufordern. Der Roma Pass vor Ort würde reichen, wenn man sich zu traut alles selbst zu organisieren. Für 6 Tage ist er viel zu teuer, wenn man wirklich viel sehen will, zahlt man drauf. Ich würde diesen nicht mehr kaufen wollen, nur wenn ich alles organisiert haben will, macht er Sinn. Die Erklärungen in der beiliegenden Broschüre sind nicht leicht verständlich. Da sollte an einer verständlicheren Broschüre gearbeitet werden.

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Bus hat den Deal gebrochen"

2

Der Bus war nicht klimatisiert und die Kopfhörer funktionierten nicht für zwei von drei von uns. Derjenige, der arbeitete, war spärlich Informationen über die Websites.

Antwort von Turbopass Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, den Rom City Pass zu überprüfen. Wir bedauern sehr, dass Sie mit dem Sightseeing-Bus nicht zufrieden waren. Wir werden Ihre Kommentare an unseren Kooperationspartner senden. Wir hoffen, dass dies Sie nicht davon abhält, in Zukunft einen unserer Pässe zu buchen. Herzliche Grüße aus Hamburg, Turbopass Team
Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Buchen Sie diese Tour nicht!"

2

Meine größte Beschwerde war, dass mein Freund und ich aufgeregt waren für unsere erste Reise nach Rom, aber die Aufnahme stimmte nicht mit der Attraktion vor uns überein! Sehr nervig! Und wir warteten 45 Minuten auf einen Bus, der uns abholte. Sie sollten ungefähr alle 10 Minuten sein. Jedes Mal, wenn wir in einen Bus stiegen, war es dieselbe Frau, die unsere Karte scannte. Es war, als gäbe es nur 1 Bus. Als wir uns darüber beschwerten, dass wir lange auf sie warteten, behauptete sie, es gäbe viel mehr Busse, aber sie lagen hinter dem Zeitplan. Ich würde vorschlagen, beim nächsten Mal eine andere Busreisegesellschaft zu nehmen. Wir sahen die anderen Busse überall und hatten Probleme Turbobass zu finden. Die Tickets für den Vatikan und die U-Bahn waren die besten Dinge über den Pass

Antwort von Turbopass Es tut uns leid, dass Sie am Tag der Nutzung des Sightseeing-Busses nicht zufrieden waren. Wir werden die Nachricht an die Busgesellschaft weitergeben. Schön zu hören, dass Sie mit allen anderen Komponenten des Rom City Pass zufrieden sind.

" Naja. "

2

Die Stadtrundfahrt ist ziemlich schlecht. Tagestickets für den Nahverkehr würden auch reichen. Eher was für die Bequemlichkeit, sicher nicht zum Sparen.

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Nicht genug Platz für die Abholung"

2

Sehr wenige Zentren, um den Pass abzuholen. Die Dame, die uns den Pass gab, hatte keine Informationen über oder auch nur, wenn sie nicht daran interessiert war, den Kunden zu helfen.