Turbopass-Kunden berichten
2337 aller Rom Bewertungen 4.5 von 5
Schreiben Sie Ihre Bewertung
Sortiert nach:

"würden wir sofort wieder machen"

5

Super war, dass wir praktisch keine Zeit für das Kaufen von Eintrittskarten verloren haben; überall vorbei an der Warteschlange an der Kasse und direkt zum Eingang. Das ist richtig viel wert, weil es einfach soooo viel zu sehen gibt. Wenn sich jemand nicht ganz so viel Zeit für jede einzelne Sehenswürdigkeit nimmt, kann er sich mit dem Turbopass auch Geld sparen. Wir waren eher langsam unterwegs und brauchen immer deutlich länger als der Durchschnittsbesucher, da gab es unterm Strich keine Ersparnis in finanzieller Hinsicht, aber merklich in zeitlich - uns war es das wert.

"Hat sich sehr gelohnt "

5

Wir haben einen drei - Tage Rom pass, inkl. Flughafentransfer gebucht. Der Transfer ist unabhängig von den Nutzungstagen des Passes. Die Busfahrt war unkompliziert; sowohl vom Flughafen in die Stadt als auch zurück zum Flughafen. Wir hatten keinerlei Probleme mit der Akzeptanz des Passes. Mir konnten alle Ticketlines kippen und direkt zum Einlass gehen. An Orten mit besonderen Einlass Kontrollen - Metalldedektoren wie am Flughafen - muss man sich trotzdem ganz normal anstellen. Dies war am Kolosseum, dem Palatin bzw. Forum Romanum, in den Vatikanischen Museen und am Petersdom der Fall.
Man spart sich auf jedenfalls einiges an Zeit.

"Beim nächsten Mal wieder"

5

Freier Eintritt, (fast) kein Anstellen an Kassen, incl. Hop ON - Hop Off - einfach und schnell erledigt. Auch die Kombi mif Flughafentransfer mach dieses Thema einfacher!

"Tolles Rundum-Sorglos Paket"

5

Der Rom Citypass hat viele Toren geöffnet und tolle Einblicke gewährt. Zusätzlich haben die Extras wie Vatikan/Kolosseum oder Nahverkehrsticket sich gelohnt. Also gerne wieder bzw. vollkommen weiter zu empfehlen.

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Mama ist glücklich"

5

Meine Mutter besuchte Rom Mitte Februar und der Pass war eine große Hilfe für sie! Sie nutzte den Hop-in-Bus und besuchte viele Attraktionen. Zusätzlicher Dank geht an Natalia von der Infostation Piazza Navona – sie war äußerst hilfreich.

"Toller Pass um Rom zu erkunden"

5

Wir hatten den Turbopass für 3 Tage inklusive Flughafentransfer für uns gebucht. Wir waren begeistert, denn wir mussten uns nicht um eigentlich nichts kümmern. Eintritt ins Colosseum, Vartikan Museen, Pantheon und Engelsburg ohne anstehen funktionierten hervorragend. Und zwei Tage Hop on off Bus einfach genial. Die zusätzlich angebotenen Besichtigungsmöglichkeiten oder den Stadtrundgang haben wir gar nicht mehr geschafft, denn man will ja auch mal gemütlich auf der Piazza sitzen und das leckere Essen genießen. Außerdem gibt es einfach zu viele schöne Plätze in Rom zum verweilen. Wir können den Pass wärmstens empfehlen. Die Highlights sind damit abgedeckt :)

"Weitestgehend zufrieden"

5

Besonders gut war die App, die übersichtlich gezeigt hat, wo die einzelnen Sehenswürdigkeiten liegen und man somit sich einen guten Tagesplan machen konnte. Gewünscht hätte ich mir, wenn es in der App möglich wäre, Haken zu setzen bzw. Die orte grün zu markieren die man bereits gesehen hat, das macht auf jeden fall das „abarbeiten“ leichter. Alles in allem lohnt sich der Pass, wenn man vor hat sehr viele Museen, Sehenswürdigkeiten etc. zu besichtigen, da man so ohne Kopfschmerzen überall rein kommt und bei manchen Attraktionen sogar eine Tour inklusive bekommt, oder einen Audioguide

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Sehr angenehm"

5

Wir haben unseren Pass voll ausgenutzt, alles ist gut erklärt und alles ist digital und praktisch. Schöne Bustour mit allen Besichtigungen, Kolosseum und Vatikan inklusive für 100 Euro/Person

"Alles hat super geklappt mit dem Turbopass"

5

Alles hat super geklappt mit dem Turbopass

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Fantastisches Rom"

5

Ein perfektes Abonnement, um alle Sehenswürdigkeiten Roms zu sehen, ohne Zeit in Warteschlangen an der Kasse zu verschwenden.

"Bester Pass für Rom! Einziges Manko: Stadtführung"

5

Preis/Leistung ist exzellent, sofern man alle inkludierten Attraktionen abgrast. Auch die Abwicklung ist super entspannt und intuitiv.
Die einzige Sache, die negativ war ist die inkludierte Stadtführung der Touristation Piazza Navona. Obwohl ausgeschrieben war, dass die Führung jeden Tag um eine bestimmte Uhrzeit stattfindet, wurde uns gesagt, dass 'heute keine Führung' sei. Sie wollten uns dann lediglich mit einem Ticket für das Stadio di Domiziano abspeisen, welches aber ohnehin im City Pass inkludiert war.
Alles kein großes Drama aber immerhin hätte man ja einen Anspruch darauf.

"Alles in allem Top, "

5

Also mal allen vorausgeschickt, Rom im Jänner 24, eigentlich alles perfekt, Genau wie beschrieben Keine Probleme.

Pass wurde und von Freunden empfohlen, und promt gekauft, danach (leider?!?) erst die Rezesionen gelesen. Daher sind wir (als Turbopass Erstanwender) mit sehr kritischen Erwartungen nach Rom gestartet.

Zusätzlich unsicher hat uns die Komunikation im Vorfeld gemacht. Man konnte sich auf der app nicht einloggen, es war schlech komuniziert was, wie und wofür gehört. Alles in allem könnte man nur die Erklärung und die Funktion besser erklären bwz. vereinfachen und besser komunizieren.

Rom: als erstes mit deme Pass ins Nationalmuseum, und siehe da, ohne Probleme an der KAsse ein Ticket mit dem TB erhalten. Danach ins Kolloseum, ein erschreckender Anblick, die 200 m Warteschlange an der Kasse, und dann die Blockabfertigung am Eintritt. Wir gehen durch zur Sicherheitskontrolle, und werden abgewiesen, aber nur weil wir um 30 min zu früh drann sind. 20 Min später (dazwischen ein Kaffee) klappt alles perfekt ohne Schlange. Gleiche Karte gilt auch für Forum Romanum und Palantir, auch dort ohne Wartezeiten und Probleme.
Im Hopp on Hopp off Bus ebenfalls ohne Probleme die KArte bekommen. Da wir direkt beim Termini Bahnhof wohnen, kann dieser sogar als Nahverkehrsmittel genutzt werden, bzw. auch zwischen den Ausflugszielen.
Nächster Tag Panteum, wir gehen siegessicher mit unserem TB zum Eintritt, aber damit kommt man nicht rein, der freundliche Herr beim Eintritt kennt den PASS aber und schickt uns 10 m weiter wo eine Dame mit den Karten wartet. Diese ist dehr zuvorkommend, und reserviert uns auch gleich einen Termin in der Engelsburg, auch dort 10 m neben dem Eintritt nach 10 sekündiger Suche die Karte erhalten. Im Vatikanischem Museum, selbes wie im Coloseum, an 100erten Meter Schlange vorbei und fast direkt rein, natürlich waren wir wieder 30 min zu früh drann. Die mussten wir wieder warten. Ein paar Soveniers geshoppt, und schon waren wir ohne Wartezeit drin.
Wir haben dann noch 4 Ziele mit TB besucht, und wie immer ohne Probleme. Selbst die Gepäcksaufbewahrung am letzten Tag, ist näher als die öffentliche Stelle, kostet die Hälfte, und mit TB natürlcih sogar gratis.

Alles in allem ist es perfekt gelaufen, und ich kann die vielen negativen Bewertungen nicht nachvollziehen.
Einzig, man muss sich das ganze schon mal durchlesen, und zur Sicherheit die Erläuterung auch mitnehmen, dann wird die Freude nicht getrübt sein.

Übrigens buchen kann man getrost ohne Nahverkehrsticket, denn das kostet vor Ort das selbe, und auch der Shuttle Bus kann man vor Ort zum selben Preis buchen.

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Sehr hilfreich"

5

Mit unserem City Pass konnten wir zu viert alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Wir empfanden den City Pass als großen Vorteil, da er die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel erleichtert. Die Website ist nicht einfach zu navigieren und es ist nicht leicht, Antworten auf Fragen zu finden. Zu viele Bilder und Links zu Gruppentouren. Außerdem muss am Kiosk ein Schild mit der Aufschrift „Holen Sie sich hier Ihren Prepaid-City-Pass ab“ angebracht sein. Es gab zwar Anweisungen, wie man den Standort findet, aber wir gingen davon aus, dass es sich um ein Schaufenster handelte, und waren zunächst ratlos.

"Ein Muss für Rom Reisende"

5

Wir haben den TurboPass im Vorfeld unserer Planung für die Rom Reise entdeckt. Als wir uns im Detail damit beschäftigt haben war klar dass wir diesen bestellen. Wir konnten im Vorfeld den Termin für das Kolosseum festlegen und auch den Termin für die Vatikanischen Museen.

Gerade bei den Vatikanischen Museen ist ohne Termin eine sehr lange Wartezeit vonnöten, der Turbo Pass umgeht dies und man hat direkt Zugang. Wir haben optional die Führung dazugebucht (2 h auf Englisch) und
würden diese in jedem Fall empfehlen.

Wir waren 1 Woche in Rom und haben somit den TurboPass in der Länge auf 7 Tage gebucht. Den Zeitraum kann man selber festlegen. Wir hatten dann auch 48h Tickets für die Hop On/ Hop Off Busse, das war klasse.

Ebenfalls haben wir für einen geringen Aufpreis den Transfer vom Flughafen sowie bei Abreise zum Flughafen dazugebucht, das würde ich ebenfalls empfehlen.

Insgesamt lohnt der TurboPass in jedem Fall, es sind sehr viele Sehenswürdigkeiten enthalten (Engelsburg z.B.) und man umgeht lange Wartezeiten.

"Empfehlenswert"

5

Die gesamte Abwicklung von Buchung bis zur Anwendung des Passes war unkompliziert und reibungslos. Bei uns als fünfköpfige Familie hat alles funktioniert, inkl. Kolloseum und Vatikan. Die Mitarbeiter vor Ort waren hilfsbereit und freundlich.

"Hat alles super funktioniert"

5

Der Pass hat alle Erwartungen erfüllt und meinen Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht.
Alle Angebote konnte ich problemlos nutzen.
Besonders toll fand ich die kleinen Kuriositäten, wie das Wachsfigurenkabinett und das Gamermuseum.

"Unbedingte Weiterempfehlung!"

5

Der Rom City Pass hat uns einen super schnellen Zutritt zu vielen römischen Attraktionen gewährt. Besonders komfortabel war zudem die Terminierung der Besuche der Vatikanischen Museen sowie des Colloseums, die gleich bei der Buchung durchgeführt werden konnten.

Ein besonderer Dank gilt den Mitarbeitern der Firma Turbopass, da wir uns wegen eines Problems mit Eintrittskarten kurzfristig an das Kundencenter wenden mussten und wir innerhalb von 20 min. eine Antwort bekamen und unser Problem sofort geklärt wurde.

Zwei kleine Hinweise an diejenigen, die den Pass buchen wollen:

Im Colloseum war der Andrang so groß, dass wir keinen Audioguide nachträglich dazu kaufen konnten, weil hierzu ein Kartenkauf mit der Zusatzoption Audioguide bereits im Vorfeld über die Seite des Colloseums hätte erfolgen müssen.

Die Hop-on, Hop-off Touren über IOBUS enden leider bereits abends um 17:50 Uhr, so dass keine Abendfahrten mehr möglich sind. Andere Anbieter fahren deutlich länger.

Von uns gibt es also eine KLARE WETEREMPFEHLUNG!

"Sehr praktisch und sinnvoll"

5

Ich kann nur jedem Empfehlen, der die üblichen Sehenswürdigkeiten besuchen möchte, sich einen Pass zu besorgen. Erstens braucht ihr nicht alles einzeln zu bezahlen, zweitens spart ihr Geld und drittens geht es oft viel schneller mit dem Eintritt. So konnten wir bequem an der Schlange zur Engelsburg vorbei gehen und waren in 2 Minuten drin.
Nur einen Hinweis! Wenn ihr etwas dazu kaufen oder buchen möchtet (manche Anbieter waren nur auf Italienisch auf ihrer Webseite unterwegs), die Ansprechpartner für den City Pass sind auf der Piazza Venezia gegenüber dem Kapitol. Nicht gegenüber dem Forum Romanum, da sind wir leider drauf reingefallen. Der Service und die Hilfsbereitschaft waren aber bei beiden Anbietern super! :-)
Viel Spaß allen in Rom. Die Stadt ist Klasse!

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Das ist es wert!"

5

Sehr praktischer Attraktionspass. Die Warteschlange vor dem Vatikanischen Museum war sehr lang, mit diesem Pass haben wir die Warteschlange verkürzt. Es beinhaltet die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Roms, das Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel war auch schön.

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"TIP TOP le CITY PASS"

5

Dieser Pass bot uns mehrere wesentliche Dienstleistungen, um Rom während eines mehrtägigen Aufenthalts zu genießen. Besonders beim Besuch der Vatikanischen Museen war seine Fadenschneidefunktion mehr als bemerkenswert. Ich empfehle sehr !