Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und andere Technologien. Einige davon sind technisch notwendig. Andere nutzen wir für Marketing-und Analysezwecke d. h., um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Der Einsatz dieser Cookies zu den genannten Zwecken erfolgt erst, wenn Sie durch einen Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ Ihre Einwilligung erteilen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Klicken Sie auf „Mehr“, um weitere Informationen zu erhalten, um Cookies abzulehnen oder individuell zu verwalten.

ALLE COOKIES AKZEPTIEREN Nur erforderliche Cookies akzeptieren

Paris City Pass


Der Tagespass für über 60 Museen und Attraktionen inklusive Metro.

Paris City Pass

Wie viele Tage bleiben Sie in Paris?

Ihr Preis:
Jetzt buchen

inkl. MwSt. und Gebühren, zzgl. Versandkosten

Turbopass-Kunden berichten
320 aller Paris Bewertungen 4.2 von 5
Schreiben Sie Ihre Bewertung
Von Reisenden hochgeladene Paris-Bilder Laden Sie Ihre eigenen Bilder hoch
Sortiert nach:

"Museeumspass Abzocke für Jugendliche unter 25 Jahren"

2

Ich war mit meiner Schwester Anfang Februar diesen Jahres (2017) auf einem zweitägigen Städtetrip in Paris und haben uns dafür den Paris City Pass geholt. Allerdings, und das haben wir erst vor Ort erfahren, haben Jugendliche zwischen 18 und 25 Jahren, die aus einem zur EU gehörigen Land kommen, eh freien Eintritt in den Pariser Museen. Davon wurde allerdings kein Wort bei der Bestellung erwähnt, obwohl sogar noch das Alter abgefragt wurde! Im Fall Paris, sind der Großteil der Attraktionen, die der Pass umfasst aber leider Museen....

Das Argument, man kann damit aber lange Wartezeiten vermeiden, trifft für die Wintermonate aber definitiv auch nicht zu, da die Stadt überhaupt nicht überrannt ist, dies konnten uns auch Freunde und Familie bestätigen, die Paris ebenfalls im Winter kennen.

Antwort von Turbopass Danke für Ihr Statement. Leider lässt sich die Aussage nicht umfassend bestätigen. Einen freien Eintritt gewähren manche Museen (aber nicht alle) für manche Bevölkerungsgruppen (auch hier verschiedene) und manchmal auch nur zu bestimmten Zeiten. Manche der Museen gewähren freien Eintritt für junge Menschen, aber ggf. auch nur wenn diese EU-Bürger sind. Das lässt sich in einem \"pauschalen\" Pass leider nicht abbilden. Wir empfehlen, vorher zu vergleichen, was persönlich die beste Wahl ist.
Wartezeiten vermeidet man mit dem Pass definitiv. Wenn aber wenig los ist in der Nebenzeit, ist dieser Vorteil unter Umständen nicht bei allen Attraktionen notwendig. Grundsätzlich über die Breite aller Touristen wird mit dem Pass Zeit und Geld gespart.
In Ihrem Fall kamen mehrere Faktoren zusammen, mit denen der Pass für Sie keinen Vorteil gebracht hat. Ihren Ärger können wir nachvollziehen. Wir hoffen Sie hatten trotzdem schöne Tage in Paris. Melden Sie sich gerne in unserem Kundenservice, wir versuchen Ihnen für Ihre nächste Reise mit einem extra Vorteil entgegen zu kommen.
Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Praktisch, wenn man wirklich viel sehen möchte"

2

Sehr praktisch ist, dass man den Pass im Voraus nach Hause bestellen kann. Man sollte sich vorher jedoch genau überlegen, was man in zwei Tagen sehen möchte. Für den Louvre sollte man meiner Meinung nach einen ganzen Tag einplanen wenn man mehr als nur die Mona Lisa sehen möchte. Für Versailles mindestens einen halben Tag.

Antwort von Turbopass Thank you very much for your feedback!
The Paris City Pass provides the user not only with free but also with skip-the-line admission to the most popular sites such as the Louvre or Versailles. Therefore, the user saves a lot of time as there is no need to stand in line. Moreover, it provides you with a high number of free admissions to a wide range of museums, a free Seine river cruise, discounts, public transport. This combination allows you to flexibly and freely choose on site what you would like to see and do. So altogether the Pass provides the user with a lot of great options to organise one's stay in Paris.

"Nie wieder City Pass "

1

Bis auf das Metro Ticket kann ich den Turbo Pass nicht empfehlen. Auf jeden Fall sollte man vorher immer noch mal ins Internet schauen, ob und wann man mit dem Pass rein kommt. Bei der Oper geht es nur zu zwei Zeiten. 11.00/14.30 mit einem englischen Guide. Französischer Giude war nicht möglich. Man hätte neue Karten kaufen müssen, um die Oper ohne Guide besichtigen zu können.
Im Schloss Versailles, durften wir nur in den Garten, wenn wir zusätzlich weitere 9,50 € pro Person zahlen. Bei Events, was vorher nicht bekannt war, kommen also weitere Kosten hinzu!
Viel Zeit nehmen die Sicherheitskontrollen in Anspruch! Bevorzugter Einlass mit dem Turbo Pass konnten wir nicht wahrnehmen.

"Turbopass Paris"

1

ausser Metro U-Bahn und Buss Verker hat es bei uns leider nichts funktioniert, überall sicherheits Kontrolle trotz Turbopasse und City Pass wurden wir mit allen anderen in eine Warteschlange gestellt. Schifffahrt 3 Stunde gewartet, Versailles 4 stunden, Eifelturm 3 stunden, und so weiter.
Vieleicht haten wir Pech?

Antwort von Turbopass Lieber Kunde, vielen Dank für Ihr Feedback. Es tut uns sehr leid, dass Sie mit unserem Paris City Pass nicht zufrieden waren. Auf unserer Website weisen wir darauf hin, dass wir (Turbopass) auf eventuelle Wartezeiten bei den Sicherheitskontrollen keinen Einfluss haben. Die Eiffelturm gehört allerdings nicht zu den in unserem Pass enthaltenen Attraktionen. Wir hoffen, dass wir eine zweite Gelegenheit bekommen, Sie von unserem Produkt zu begeistern. Viele Grüße, Ihr Turbopass Team

" Turbopas "

1

Totaler Enttäuschung. Nutzlos und rausgeschmissen Geld. Wegen Sicherheitskontrolle mit Turbopass überall in der Schlange mit allen anderen gestanden, wurden von Sicherheit Angestellten zurück abgewiesen

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Touren werden nicht empfohlen"

1

Wir haben einen 4 Tage Paris City Pass gekauft. Es ist eine Art Geldverschwendung. Der Pass ist im Wesentlichen ein U-Bahn-Pass sowie ein Museumspass und ein Tourpass. Sie können den U-Bahn-Pass und den Museumspass mit weniger Geld kaufen. Der Tourpass ist nutzlos. Erstens hat es sehr begrenzte Auswahl, zweitens einige Touren nur ein- oder zweimal am Tag wie 11 Uhr und 14 Uhr. Einige müssen Sie 24 Stunden vorher reservieren. Mit so vielen Museen und Unternehmungen in Paris haben Sie nicht wirklich viel Zeit für diese geführten Touren. An unserem letzten Tag in Paris gingen wir zur Opera Garnier Tour, nachdem wir fast eine Stunde lang in der Schlange gewartet hatten, wurde uns gesagt, dass wir nicht reinkommen könnten, weil wir nicht den Originalpass oder Führerschein mitgebracht hätten. Es ist lächerlich. Sie nehmen nicht die Kopie des Passes. Sie hatten Angst, wir würden das Radio nach der Tour nicht zurückgeben. Warum stehlen wir ein winziges Radio? Wir haben so viele geführte Touren in Europa gekauft und wir wurden nie gebeten, den originalen Reisepass zu zeigen, um das Radio zu bekommen. Normalerweise geben Sie das Radio einfach an den Führer oder das Personal am Ausgang zurück oder lassen es in die Rückgabe-Box fallen.

Antwort von Turbopass Sehr geehrter Kunde, es tut uns sehr leid zu lesen, dass Sie mit Ihrem Paris City Pass nicht zufrieden waren. Alle Details zu unseren Turbopasses finden Sie auf unserer Website. Der Kunde entscheidet selbst anhand seines Reiseplans, ob der Kauf eines Turbopasses diesem entspricht oder nicht. Wir bedauern, dass Sie bei der Opera Garnier Tour eine schlechte Erfahrung gemacht haben. Auf unserer Website empfehlen wir unseren Kunden kaum, einen Ausweis / Reisepass zusammen mit unserem Pass zu nehmen. Wir werden Ihre Kommentare selbstverständlich an unseren Kooperationspartner in Paris übermitteln. Mit freundlichen Grüßen, Turbopass Team
Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Linie zu lang"

1

Wir gingen im August nach Paris und die Linie war viel zu lang in den meisten dieser Museen (siehe beigefügtes Bild). Vielleicht ist Paris City Pass eine gute Wahl in der Nebensaison, aber definitiv nicht der Fall im August.

"Geldverschwendung "

1

Trotz Pass keine Einsparungen an Wartezeit. Oft geht Ticket vor Ort gekauft sogar schneller. Außerdem ist es besser ein normales Wochenticket für den öffentlichen Nahverkehr zu kaufen, da hier alle Tarifzonen abgedeckt sind- im Gegensatz zum Pass. Trotz intensiver Bemühungen war es nicht möglich das in den Pass investierte Geld hereinzubekommen ( in unserem Fall höchstens 60%).

Antwort von Turbopass Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern sehr, dass Sie mit der Nutzung nicht zufrieden gewesen sind. Mit dem Paris City Pass haben Sie viele Annehmlichkeiten bereits vor Ihrer Reise gebucht und somit keinen Stress vor Ort und dies ist Tatsache, die viele Reisende sehr schätzen. Mit dem ÖPNV-Ticket erreichen Sie die meisten der wichtigen Sehenswürdigkeiten in Paris.

"Finger weg!"

1

Der Paris City Pass ist überhaupt nicht zu empfehlen. Los geht es schon, dass der enthaltene Museumspass grundsätzlich weniger Tage gültig ist als der City Pass. Einige grundlegende Sehenswürdigkeiten sind enthalten (z.B. Louvre, Versailles). Der Rest sind Museen, die eher außerhalb liegen und die teilweise nicht mit dem enthaltenen Nahverkehrsticket zu erreichen sind. Überhaupt ist dieses Ticket für die Zonen 1-3 für Touristen, die mit dem Flugzeug an- und abreisen sinnlos, da sie auch in die Zone 5 gelangen müssen. Z.B. liegt auch Versailles in diesem Bereich. Hier lohnt sich vielmehr der \"Navigo\", das Nahverkehrsticket kann man sich also komplett sparen.
In Versailles muss man trotz Angabe \"Bevorzugter Einlass - an der Schlange vorbei\" wie alle anderen mehrere Stunden warten, ehe man reinkommt (bei mir waren es knapp 3 Stunden).
Schlussendlich kommt man billiger ohne Pass.

Antwort von Turbopass Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern, dass ihre Erwartungen nicht erfüllt worden sind. Der Paris City Pass bietet mit dem inkludierten Nahverkehrsticket optimale Erreichbarkeit zu den meisten wichtigen Sehenswürdigkeiten. Für die Fahrt vom Flughafen kann man eine Ergänzungskarte buchen.
Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Schreckliche Entscheidung und eine Verschwendung von Zeit und Geld."

1

Es tut mir leid zu sagen, dass diese Firma und dieses Produkt nicht die beste Erfahrung waren, um es gelinde auszudrücken. Es war wirklich schwer, den Ort zu finden, an dem man den Pass aufheben konnte, da der Unterricht nicht klar war und die Zeit am ersten Tag des Sightseeing verschwendet wurde. Wir fanden heraus, dass wir nicht die ersten Kunden waren, die diese Erfahrung hatten. Zweites Problem ist, dass der Pass nicht gut etabliert ist und an den meisten Orten nicht oder zumindest nicht ohne Argument akzeptiert wurde. Falsche Richtung angegeben, wo an Bord der Bootsausflug, so wieder Zeit verschwendet und nicht akzeptiert. frustrierend und peinlich, und vor allem fiel der Plan eines anderen Tages durch. Lange E-Mail der Beschwerde gesendet, um Entschuldigung und Erstattung (Wert von was falsch angekündigt wurde, Museum Pass und Metro nur ohne Probleme verwendet), traf durch eine schlampige kurze E-Mail sagen, dass sie 10% (in falscher Währung) und keine Entschuldigung erstatten. Unnötig zu sagen, dass dies noch nicht geschehen ist. Es tut mir leid zu sagen, aber wenn Sie auf der Suche nach Benutzerfreundlichkeit, am besten kaufen Museum Pass und nicht mit dieser Firma!

Antwort von Turbopass Vielen Dank für Ihre Bewertung. Der Pass wird von zehntausenden von Paris-Besuchern genutzt, daher denken wir, dass bei Ihrer spezifischen Verwendung ein Missverständnis auftrat. Oder Ihre Erwartungen an das Reisen unterscheiden sich von den tatsächlichen Möglichkeiten. Wir haben versucht, dich nach der Reise wieder freundlicher zu machen, aber selbst das scheint nicht genug zu sein. Wir entschuldigen uns, dass das Reisen mit unserem Produkt nicht zu Ihren Bedingungen passt, um mehr als einen Stern zu vergeben.
Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Unehrliches Marketing"

1

A überspringe die Linie? Großartig, könnte man meinen. Leider überspringst du eine Linie und trittst einer anderen bei, die sich die Straße entlang schlängelt. Meine Schwester, die keinen Pass hatte, stand fast eine Stunde im Musée d'Orsay, aber sie schlug meine Mutter und ich, die Passinhaber, innerhalb von 20 Minuten. Leider wurde diese Erfahrung in Versailles, der Sacre Coeur und verschiedenen anderen Orten wiederholt. Hinzu kam die Unhöflichkeit, mit der Sie von Mitarbeitern behandelt wurden, als sie merkten, dass Sie einen Pass hatten - obwohl Sie, obwohl Sie ein zahlender Kunde waren, sofort ein Bürger zweiter Klasse wurden, sobald Sie die Karte gesehen haben.

Antwort von Turbopass Danke für Ihre Rückmeldung! Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten vor Ort und stehen in Kontakt mit unserem Partner vor Ort, um Ihre Erfahrungen zu überprüfen und den Service zu optimieren. Unseren Informationen zufolge ist die Vorführung des Passes ohne Anstehen im Musée d'Orsay, in Versailles, im Louvre und im Centre Pompidou möglich. In der Hochsaison und aufgrund von Sicherheitskontrollen kann es sogar mit dem Pass zu Wartezeiten kommen. Bitte beachten Sie, dass der Sacre Coeur nicht im Pass enthalten ist.

"Nicht an Feiertagen"

1

Wenn man nicht in Museen geht- bzw sich vorher Tickets besorgt, lohnt sich der Pass an Feiertagen nicht. Es sind Menschenmassen unterwegs, die alle dasselbe Ziel haben. Montparnasse Turm 24,€ üblich mit Ermäßigung immer noch 17€. Man darf nicht vergessen- der Pass kostet ja auch mind. 99€ p.P. für 1 Tag.

Antwort von Turbopass Vielen Dank für Ihr Feedback! Unser Paris City Pass soll Nutzern den flexiblen Einsatz vor Ort ermöglichen, unabhängig vom Tag des Besuchs. Möglicherweise kommt es an Feiertagen zu Ausnahmen vor Ort, auf die wir in unserem Gesamtpaket keinen Einfluss haben. Des Weiteren möchte ich hiermit darauf hinweisen, dass etwa der Paris City Pass für 2 Tage 99,90€ und somit etwa 50€/Tag kostet, bei 3 Tagen sind es bspw. lediglich 20€ mehr und somit gerade einmal 40€ / Tag.
Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"2-Tages-Pass nicht wert"

1

Wegen der Flussfahrt und einem kleinen Glas Weinverkostung bezahlen Sie auch nicht wirklich extra, obwohl die Flussfahrt sinnlos war; Weinprobe ist nicht mit Tour nur ein kleines Glas Wein. Vielleicht, wenn Sie 4-Tages-Pass kaufen, bekommen Sie Ihr Geld wert.

Antwort von Turbopass Danke für Ihre Rückmeldung! Bitte beachten Sie, dass - wie auf unserer Website angegeben - der Pass eine große Auswahl an weiteren Museen und Sehenswürdigkeiten sowie Spaziergänge, Führungen durch das Stade de France und die Opéra Garnier, kostenlose öffentliche Verkehrsmittel, kostenlose Filmvorführung in Paris Story, und eine kostenlose Flussfahrt auf der Seine.

" Enttäuscht "

1

Die Werbung, dass man an den Schlangen vorbei kann, ist gelinde gesagt nur dann wahr, wenn darunter verstanden wird sich ans Ende der Schlange zu stellen und wie alle zu warten. Also nichts mit an der riesen Schlange vorbei in Versailles. Musste über eine Stunde im Schnee stehen mit all den anderen, denn auf Nachfrage hin, dass ich ja einen Pass besitze, kam nur ja sie müssen sich in dieselbe Schlange stellen und in Versailles gab es keinerlei Schilder die auf den Pass hingewiesen hätten.
Nächste Sache ist die mit der Fahrkarte für die Metro, denn komischerweise funktionierte eine normale Karte, die für einen Tag gelten sollte mal so, dass es an den Schränken funktionierte und mal nicht, also als nicht gültig wieder ausgeworfen wurde. Ich musste also eine andere Fahrkarte nehmen, um nicht die Schranke bzw den Durchgang dort zu verstopfen. Ich würde nicht empfehlen den Pass zu kaufen, denn die Tickets für die meisten Attraktionen sind nicht so teuer und all der Aufwand drum herum mit Metro und allem hält sich auch Maßen.

Antwort von Turbopass Vielen Dank für Ihr Feedback! Wir bedauern, dass Sie mit unserem Pass nicht voll zufrieden waren und entschuldigen uns hiermit in aller Form für die entstandenen Unannehmlichkeiten! Unsere Nahverkehrstickets beziehen wir direkt vom Nahverkehrsbetreiber aus Paris. Wie in der Broschüre empfohlen, können defekte Tickets an den RATP-Stellen vor Ort geprüft und ggf. kostenfrei umgetauscht werden. Das Schloss Versailles kann laut den uns vorliegenden Auskünften am entsprechenden Zugang für Pass-Inhaber bevorzugt betreten werden. Wir prüfen umgehend, warum dies in Ihrem Fall nicht möglich war. Generell ermöglicht der Pass Schnellzutritt in Attraktionen wie den Louvre, das Schloss Versailles sowie das Musée d'Orsay.

"Langes Wochenende in Paris"

1

Die vorherigen City Pässe waren TOP! Paris leider von den inkludierten Sachen nicht gut. Es fehlt eine klassische Stadtrundfahrt. Für viele Leistungen fallen dann noch zusätzliche Add-On-Gebühren an.
Sehr schade!

Antwort von Turbopass Vielen Dank für Ihr Feedback! Der Paris City Pass enthält den kostenfreien Nahverkehr sowie den kostenfreien (teils bevorzugten) Einlass in über 60 Museen und Attraktionen, darunter beliebte Sehenswürdigkeiten wie der Louvre, der Triumphbogen, 3 verschiedene Stadtführungen sowie eine Bootsfahrt auf der Seine. Für all diese Leistungen fallen KEINE zusätzlichen Gebühren an. Des Weiteren beinhaltet der Pass Preisnachlässe auf weitere Attraktionen wie etwa den Tour Montparnasse oder die klassische Stadtrundfahrt mit dem Hop-on-Hop-off-Bus. Wir weisen dies auf unserer Website sowie in den Reiseunterlagen deutlich aus.

" Enttäuscht "

1

Wir hatten damit gerechnet, dass wir an drei Tagen Museen besuchen und öffentliche Verkehrsmittel benützen können. Ersteres war aber nur an 2 Tagen möglich, was unsere Pläne ziemlich durcheinander brachte.
Vor dem Louvre mussten wir übrigens auch eine gute Stunde in extremer Hitze / praller Sonne stehen ...

Antwort von Turbopass Vielen Dank für Ihr Feedback! Wir bedauern, dass Sie den Pass nicht wie gewünscht nutzen konnten. Auf unserer Website weisen wir an verschiedenen Stellen (siehe z.B. \"Vorteile\") auf die enthaltenen Komponenten des Paris City Passes hin. Gerne nehmen wir Ihre Kritik als Anregung auf, diese Information zu verdeutlichen. Für Passinhaber gibt es an verschiedenen Museen wie etwa dem Louvre explizit Sondereingänge, die einen schnelleren Zutritt gewähren. Der Sondereingang in den Louvre oder auch den Palace Versailles ist explizit ausgeschildert. Darüber hinaus geben wir in der allen Pässen beiliegenden Broschüren einen Hinweis, wie die Wartezeit am Louvre umgangen werden kann. Während der Hochsaison und aufgrund von Sicherheitsvorkehrungen kann es in seltenen Fällen allerdings auch an diesem Eingang zu kürzeren Wartezeiten kommen. Es tut uns leid, dass Sie diesbezüglich Komplikationen vor Ort hatten.

" Hat leider nicht reibungslos funktioniert "

1

Hat beim Schiff super funktioniert - hier sehr freundlich - sehr gut

Das Hop-on - Hop-off Busunternehmen hat sich sehr kundenunfreundlich angestellt - hier mussten wir zum Hauptbüro gehen (hinter der Oper - nur dort Karten für den Bus zu bekommen).

Oper - nur zwei kostenfreie Führungen an der Oper, je vormittags und nachmittags - jeweils mind. eine Stunde Vorlauf - sonst ist die Führung voll-

Antwort von Turbopass Vielen Dank für Ihr Feedback! Wir bedauern, dass Sie unseren Pass nicht überall wie gewünscht nutzen konnten. Mit unserem Paris City Pass können Sie ohne Voranmeldung an der Opéra Garnier Tour teilnehmen. Gerne nehmen wir Ihren Hinweis bezüglich der Einlösung des Bus-Discounts als Verbesserungsvorschlag für unsere Broschüre auf.

" Nicht zufrieden! "

1

Es gibt kein bevorzugter Eintritt im Schloss oder Louvre Museum. Meine empfehlung - kauft Museum City Pass um halber Preis als Turbopass und ihr habt das gleiche.
Lg

Antwort von Turbopass Vielen Dank für die Rückmeldung. Wir bedauern sehr, dass Ihre Erwartungen nicht erfüllt worden sind. Bisher gab es keine Probleme beim bevorzugten Einlass im Louvre oder im Schloss und wir werden natürlich mit den zuständigen Personen vor Ort Kontakt aufnehmen. Wir möchten darauf hinweisen, dass der Paris City Pass viele weitere Vorteile als Komplettpaket liefert wie z.B. freien Eintritt für viele Attraktionen und die freie Fahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr. Diese Paket wird generell mit einer hohen Kundenzufriedenheit durch die Nutzer bewertet.

"Wochenende Paris"

1

Preis Leistung ungenügend! Wenn man nicht alle Tage in Museen verbringen möchte, ist der Preis nicht gerechtfertigt. Bustour und Eiffelturm, wurde kein Nachlass anerkannt. Nehmen Sie das also aus Ihrer Produktbeschreibung raus oder verbessern Sie das Verhältnis zu diesen Einrichtungen! Anstehen und bevorzugter Eintritt ist Unsinn! Außer beim Louvre. Arc de Triomph erkennt den Pass nicht an! Bootsfahrt war gut!

Antwort von Turbopass Es tut uns leid, dass Sie unzufrieden waren. Leider scheint es sich aber um ein Missverständnis zu handeln, wie der Pass einzusetzen ist, oder die Beschreibungen wurden von Ihnen nicht beachtet. Setzen Sie sich gerne noch einmal mit uns in Verbindung. Gerne überzeugen wir Sie bei einer weiteren Reise von den Vorteilen dieses und anderer Pässe.

" Verschwendung "

1

Das Teil war reine Geldverschwendung. Die guten Sachen für uns waren darin eh nicht enthalten (Eintritt zu den Katakomben, Notredame Dachgeschoss, Eiffelturm Eintritt etc.) und wie wir erfahren haben kommen Studenten eh in die Museen umsonst rein...

Antwort von Turbopass Nicht alle Attraktionen für jeden Geschmack sind im Pass enthalten, das stimmt. Welche jedoch drin sind, ist vor dem Kauf genau aufgeführt und daher nicht überraschend. Enthalten sind auf jeden Fall die must-haves für den Parisbesucher :-) Den Eiffelturm können Sie auch hier auf der website dazu erwerben. Da für den Eiffelturm nur sehr begrenzte Kapazitäten und Uhrzeitfenster zur Verfügung stehen (und nicht jeder Besucher zu dieser Zeit kann), ist der Eiffelturm in keinem Pass standardmäßig enthalten. Dass Studenten frei sind in den Museen, ist pauschal leider nicht richtig, sondern müssen Sie individuell nach Staatsangehörigkeit, Alter und Museum/ Attraktion prüfen.