Home > Neapel City Pass > Archäologisches Nationalmuseum Neapel

Schätze der Antike enthüllt: Das Archäologische Nationalmuseum Neapel – Eine Reise in die Geschichte Italiens

Wenn du an Neapel denkst, kommt dir vielleicht Pizza in den Sinn. Aber für Geschichtsliebhaber ist das Archäologische Nationalmuseum von Neapel das ultimative Juwel der Stadt. Dieses Museum beherbergt eine der weltweit umfangreichsten Sammlungen griechisch-römischer Artefakte und ist ein faszinierendes Portal zu Zivilisationen vergangener Epochen. 

Archäologisches Nationalmuseum von Neapel: Ein Mosaik historischer Wunder

Griechisch-römische Wunder

Das Museum beherbergt eine exquisite Auswahl an Artefakten aus der antiken griechisch-römischen Welt. Von kunstvoll gefertigter Keramik bis hin zu Skulpturen, die die Essenz menschlicher Emotionen einfangen, ist jedes Artefakt ein Zeugnis der künstlerischen Fähigkeiten alter Zivilisationen. Die Farnese-Sammlung mit kolossalen Marmorskulpturen wie dem Herkules von Farnese und dem Stier von Farnese ist eine wahre Verkörperung der römischen Kunst.  

Wandbemalung von Pompeji und Herculaneum

Eine der größten Attraktionen des Museums ist seine außergewöhnliche Sammlung von Fresken aus Pompeji und Herculaneum. Diese farbenfrohen Wandmalereien geben einen detaillierten Einblick in das Leben, die Bestrebungen und künstlerischen Neigungen der Bewohner dieser antiken Städte. Die Themen reichen von Alltag und Mythologie bis hin zu Landschaften und Porträts, wobei jedes Fresko eine einzigartige Geschichte erzählt. 

Ägyptisches Rätsel

Neben den römischen Artefakten verfügt das Museum über eine umfassende ägyptische Sammlung, eine der größten Italiens. Die Artefakte erstrecken sich über eine Vielzahl von Epochen von den Pharaonen bis zur ptolemäischen Ära und reichen von Mumien und Grabstelen bis hin zu Schmuck und Statuen. Dieser Abschnitt bietet einen tiefen Einblick in das religiöse, kulturelle und soziale Gefüge des alten Ägyptens.    

Das geheime Kabinett

Nichts für schwache Nerven, das Gabinetto Segreto, oder Geheimes Kabinett, beherbergt eine Sammlung erotischer Kunst aus Pompeji und Herculaneum. Einst als zu gewagt für die Öffentlichkeit angesehen, beleuchtet es heute die intimen Facetten des römischen Lebens, fordert die moderne Wahrnehmung heraus und enthüllt die offene Seite antiker Gesellschaften. 

Numismatische Sammlung

Münzen sind nicht nur eine Währung; Es sind historische Dokumente. Die numismatische Sammlung des Museums umfasst Münzen aus verschiedenen Epochen und Regionen, die die Entwicklung der Geldsysteme und die soziopolitischen Ereignisse, die sie miterlebt haben, nachzeichnen. Es ist eine Zusammenfassung der Geschichte in Metall und bietet nuancierte Perspektiven auf den Aufstieg und Fall von Imperien. 

 

Highlights des Archäologischen Nationalmuseums von Neapel

  • Farnese Atlas: Dieses Meisterwerk ist eine majestätische Statue des Atlas, die den Himmel hält, und stellt die älteste bekannte Darstellung der Himmelskugel dar und schlägt eine Brücke zwischen Kunst und antiker Astronomie. 
  • Mosaik von Alexander dem Großen: Dieses atemberaubende Mosaik, das aus Pompeji geborgen wurde, zeigt die ikonische Schlacht zwischen Alexander dem Großen und Darius III. und fängt einen entscheidenden Moment der Weltgeschichte ein.
  • Relikte des Isis-Tempels: Artefakte aus dem Isis-Tempel, die in Pompeji ausgegraben wurden, befassen sich mit dem tief verwurzelten Einfluss ägyptischer Kulte in der römischen Gesellschaft und symbolisieren kulturelle Verschmelzung.
  • Borgia-Sammlung: Diese Sammlung ist eine Verschmelzung von präkolumbianischer und klassischer Kunst und unterstreicht den Zusammenfluss von Alte und Neue Welt und beleuchtet die Vielfalt der antiken Kunst.
  • Merkur-Statue: Diese wunderschön gestaltete Statue symbolisiert den Götterboten und verkörpert die römische Vorliebe, griechische Originale zu replizieren, während sie ihre einzigartige künstlerische Essenz einfließen lässt. 

 

Öffnungszeiten des Archäologischen Nationalmuseums Neapel 

Täglich: 9:00 – 19:30 Uhr
Geschlossen: Dienstags 

Ebenfalls geschlossen am: 1. Januar, 25. Dezember, 26. Dezember.

 

Reservierungen für Archäologisches Nationalmuseum Neapel 

Keine Reservierung erforderlich.

 

Einschränkungen für Archäologisches Nationalmuseum Neapel 

  • Barrierefreiheit: Das Museum ist für Rollstuhlfahrer zugänglich. Besucher mit Behinderungen und Besuchern mit besonderen Bedürfnissen (schwangere Frauen, ältere Menschen mit eingeschränkter Mobilität) haben das Recht, die Warteschlange zu überspringen.
  • WLAN: Kostenloses WLAN steht allen Besuchern des Museums zur Verfügung. Frage an der Information nach dem Passwort. 
  • Gepäck: Großes Gepäck muss an den Selbstbedienungsschließfächern aufbewahrt werden. 
  • Haustiere: Haustiere können nur mitgenommen werden, wenn sie klein sind und in eine Tasche oder auf den Arm passen. 

 

 

Anfahrt zum Archäologischen Nationalmuseum Neapel

Metro:
U-Bahn-Linie 1, Haltestelle Museo 
U-Bahn-Linie 2, Haltestelle Cavour 

Bus:
147, 182, 201

 

Adresse des Archäologischen Nationalmuseums Neapel

Addresse:
piazza Museo 19,80135 Napoli (NA)

Google map icon

Hier in google maps öffnen

Das Archäologische Nationalmuseum von Neapel ist mehr als nur eine Sammlung von Artefakten. Es ist eine Reise durch die Zeit, Zivilisationen und Geschichten. In einer Stadt, in der die Vergangenheit mit der Gegenwart koexistiert, ist das Museum ein Ort für Geschichtsliebhaber und Gelegenheitsentdecker gleichermaßen. Mit jedem Artefakt, Fresko und jeder Münze bekommen Besucher Einblicke in die Geschichten über Größe, Kunstfertigkeit und menschliches Streben. Ein Tag hier ist nicht nur lehrreich, sondern auch eine emotionale Odyssee in das Herz der Antike. In Neapel mag die Pizza zwar den Magen erfreuen, aber das Museum ist es, das die Seele wahrhaftig nährt.

Scroll to top

Jetzt kaufen

inkl. MwSt. und Gebühren, versandkostenfrei per E-Mail

Neapel City Pass