City Pass kaufen

Freier Eintritt zu Mallorcas Museen und Attraktionen. Attraktive Rabatte und Reisetipps inklusive.

Zur Buchung

inkl. MwSt. und Gebühren, versandkostenfrei per E-Mail

Strände

Unzählige Strände und Buchten gehören zu Mallorca. Aber auch auf der Insel gibt es Strände, die durch ihre Lage und ihre Schönheit besonders bestechen.

Wer es ganz einsam mag, dem ist die Cala des Marmols, eine einsame Bucht beim Cap des ses Salines, zu empfehlen. Um dorthin zu gelangen muss man eine etwa 5,5 km lange Wanderung entlang der Küste auf sich nehmen. Der Wanderweg startet am Leuchtturm von Cap de ses Salines und macht zwar etwas Mühe, lohnt sich aber allein wegen der herrlichen Landschaft. Da dort keinerlei Bebauung vorhanden ist, muss auch genügend Verpflegung mitgenommen werden. Dafür bietet sich einem aber ein traumhafter 40 Meter langer Strand, mit feinem Sand und Türkis grünem Wasser, der eine paradiesische Atmosphäre hervorruft.

Ebenfalls ohne Strandbar und sehr entlegen ist die Cala Varques bei Porto Cristo, Manacor. Auch hier muss das letzte Stück (etwa 20 Minuten) zu Fuß absolviert werden. Nebenan befindet sich ein FKK-Strand.

Etwas mehr belebt aber immer noch zu den naturbelassenen und weniger besuchten Buchten gehört die Cala Torta. Sie ist eine rund 130 Meter lange und 200 Meter breite saubere Bucht, die vom Städtchen Artà im Nordosten der Insel zu erreichen ist. Die Cala Torta fällt tief ins Meer ab. Die Parkmöglichkeiten sind begrenzt. Im Hochsommer öffnet eine kleine Strandbar und FKK wird geduldet. Ihre zwei kleinen Nebenbuchten Cala Mitjana und Cala Estreta gehören ebenfalls zu den schönsten Buchten Mallorcas.

Wer es etwas belebter mag dem ist der Platja de Muro zu empfehlen. Der feine Sandstrand liegt an der Bucht von Alcúdia im Nordosten der Insel und ist vier Kilometer lang und 30 Meter breit. Durch seinen flachen Einstieg ist er besonders für Kinder und Sportbegeisterte geeignet. Im Wasser werden Bananaboot-Fahrten, Kitesurfen, Segeln, Tauchen und Surfen angeboten, und am Strand sind Volleyballnetze aufgespannt. Sonnenschirme und Liegen können gemietet werden, und es gibt Süßwasserduschen. An der Strandpromenade gibt es viele Kneipen und Bars, sodass man nach einem Strandtag auch am Abend gut versorgt ist.