Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und andere Technologien. Einige davon sind technisch notwendig. Andere nutzen wir für Marketing-und Analysezwecke d. h., um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Der Einsatz dieser Cookies zu den genannten Zwecken erfolgt erst, wenn Sie durch einen Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ Ihre Einwilligung erteilen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Klicken Sie auf „Mehr“, um weitere Informationen zu erhalten, um Cookies abzulehnen oder individuell zu verwalten.

ALLE COOKIES AKZEPTIEREN Nur erforderliche Cookies akzeptieren
Home > Hamburg City Pass > Mahnmal St. Nikolai (Aussichtsturm und Museum)

Mahnmal St. Nikolai (Aussichtsturm und Museum)

Eintritt zum Mahnmal St. Nikolai (Aussichtsturm und Museum) kostenfrei mit dem City Pass – 6 € sparen

Copyright F.Krebs_Glocken Copyright F.Krebs_Liftschacht Copyright F.Krebs_Museum_Ausstellungsraum Copyright F.Krebs_Museum_Bomben Copyright F.Krebs_Museum_Schadenskarte Copyright F.Krebs_Turm_Doppeldecker Copyright F.Krebs_Turm_Platz

Während der Luftangriffe im 2. Weltkrieg wurde die frühere Hauptkirche St. Nikolai weitgehend zerstört. Nur der Turm, einige Außenmauern und das Kellergewölbe stehen noch und bilden heute das Mahnmal St. Nikolai. Dieses ist ein zentraler Erinnerungsort für die Zeit der Bombardierungen Hamburgs im Zweiten Weltkrieg.

Zur Aussichtsplattform in 76 Meter Höhe im alten Kirchturm bringt Sie barrierefrei der gläserne Panoramalift. Genießen Sie schon während der Fahrt mit der gläsernen Aufzugskabine den beeindruckenden Ausblick.

Im Kellergewölbe der Ruine gewährt die Dauerausstellung einen Einblick in die wechselvolle Geschichte von St. Nikolai und informiert über die schweren Bombenangriffe der „Operation Gomorrha“ im Sommer 1943.

Öffnungszeiten St. Nikolai (Aussichtsturm und Museum)

täglich, außer Dienstag, 10.00 - 18.00 Uhr 


Eintrittspreise und Preise St. Nikolai (Aussichtsturm und Museum)

Erwachsener: 6,00 €
Ermäßigt: 5,00 €
Kind (6-17 Jahre): 4,00 €

Frei im Hamburg City Pass:
Freier Eintritt in den St. Nikolai Aussichtsturm und viele weitere Attraktionen mit dem Hamburg City Pass!

Ticket Mahnmal St. Nikolai

Sie erhalten mit dem Hamburg City Pass ein kostenloses Ticket.

Adresse Mahnmal St. Nikolai

Adresse:
Willy – Brandt – Straße 60
20457 Hamburg

Hier in google maps öffnen

Anfahrt Mahnmal St. Nikolai 

Anfahrt:
U3 bis Rödingsmarkt
S1, S2, S3 bis Stadthausbrücke
Bus 3, 6, 31, 35, 36 bis Rödingsmarkt


Highlights Mahnmal St. Nikolai – Museum und Aussichtsturm

  • Barrierefreier Zugang zum Museum und dem Aussichtsturm 
  • Hamburgs zentraler Erinnerungsort für die Zeit der Bombardierungen Hamburgs im Juli und August 1943 im Kontext der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft der Jahre 1933-1945 
  • Museum mit der Ausstellung „Gomorrha 1943 – Die Zerstörung Hamburgs im Luftkrieg“. Dargestellt werden der Alltag und die Kriegsvorbereitungen im Dritten Reich, Ursachen und Folgen der Luftangriffe sowie die Auswirkungen der verheerenden Bombenangriffe auf Hamburg während der „Operation Gomorrha“ im Sommer 1943
  • Aussichtsplattform in 76 Meter Höhe mit barrierefreien Panoramalift 
  • Imposante Aussicht während der Auffahrt im Panoramalift und oben auf der Plattform 
  • Turmglockenspiel (Carillon) mit 51 Glocken 

In der Nähe des Mahnmals St. Nikolai

  • Prototyp Automuseum
  • Hafenmuseum
  • Hamburg Dungeon
  • Marco-Polo-Terrassen 

Beschreibung Mahnmal St. Nikolai – Museum und Aussichtsturm

Die Hauptkirche St. Nikolai hat eine wechselvolle Geschichte. Nachdem die erste Nikolai-Kirche während des großen Brandes 1842 völlig ausbrannte, wurde innerhalb weniger Jahre eine neue Kirche im neugotischen Stil erreichtet. Mit 147 Metern Höhe war der Kirchturm zeitweilig sogar der höchste Kirchturm der Welt. Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Nikolai-Kirche während der Bombenangriffe der „Operation Gomorrha“ im Sommer 1943 schwer beschädigt. Nach dem Krieg fiel die Entscheidung, die Kirche nicht wieder aufzubauen. Die Nikolai-Kirchengemeinde entstand neu in Harvestehude am Klosterstern mit einem Kirchenneubau. Die Ruine der Nikolai-Kirche in der Innenstadt wurde zum Mahnmal erklärt. Heute ist das Mahnmal St. Nikolai ein lebendiger Erinnerungsort. Der in den Turm eingebaute gläserne Panoramalift ist einzigartig und ermöglicht die barrierefreie Fahrt zur Aussichtsplattform in 76 Meter Höhe. Von dort gibt es einen beeindruckenden Ausblick über die Hamburger Innenstadt. Kontrastiert wird der Blick über die moderne Hafenstadt von historischen Fotos, die 1943 nach den Bombenangriffen vom selben Ort aus, dem Turm der Nikolai-Kirche, aufgenommen wurden und die schweren Zerstörungen durch die Bomben zeigen. Das Museum im Kellergewölbe der Kirchenruine bietet einen tieferen Einblick in die historischen Ereignisse. Thematisiert werden die Vorbereitung des Krieges durch Einübung von Luftschutzmaßnahmen bereits lange vor Kriegsbeginn, deutsche Luftangriffe auf Ziele in anderen Ländern (Warschau, Rotterdam, Coventry), die Ausweitung des Luftkrieges während des Zweiten Weltkriegs. Im Zentrum der Ausstellung steht die „Operation Gomorrha“, während der im Sommer 1943 Hamburg mehrere Tage und Nächte lang fast pausenlos bombardiert wurde, 34.000 Menschen starben und ganze Stadtteile komplett zerstört wurden. Wie und wo an dieses Ereignis heute noch in Hamburg erinnert wird, zeigt der letzte Bereich der Ausstellung zur Erinnerungskultur. 

Ein musikalisches Highlight ist das 1993 in den Turm eingebaute Turmglockenspiel (Carillon). Es umfasst 51 Glocken, die sowohl per Hand wie über eine Spielautomatik gespielt werden können. Jeden Donnerstag um 12 Uhr gibt es ein halbstündiges Live-Konzert, das auf dem Platz des ehemaligen Kirchschiffes zu hören ist (kein Eintritt). Auch ausländische Carillonneure sind am Carillon des Mahnmals St. Nikolai zu Gast. 

Auf der Webseite www.mahnmal-st-nikolai.de sind alle Veranstaltungstermine abrufbar.  

>> Besuchen Sie das Mahnmal St. Nikolai mit Museum und Aussichtsturm mit dem Hamburg City Pass

Scroll to top

Jetzt kaufen

Freier Eintritt zu Hamburgs Museen und Attraktionen. Freie Fahrt im Nahverkehr, Rabatte inklusive.

Zur Buchung

inkl. MwSt. und Gebühren, versandkostenfrei per E-Mail

Hamburg City Pass