City Pass kaufen

Freier Eintritt zu Hamburgs Museen und Attraktionen. Freie Fahrt im Nahverkehr, Rabatte inklusive.

Zur Buchung

inkl. MwSt. und Gebühren, versandkostenfrei per E-Mail

Hamburg City Pass > Alle Attraktionen > Der Fischmarkt in Hamburg

Der Fischmarkt in Hamburg

Runden Sie Ihre Städtereise mit einem Besuch auf dem Hamburger Fischmarkt ab und entdecken Sie viele weitere Top-Attraktionen günnstiger mit dem Hamburg City Pass.

Fischmarkt Hamburg in der Fischauktionshalle an der Elbe


Der Altonaer Fischmarkt in Hamburg lockt jeden Sonntag früh ca. 70.000 Besucher an. In den Sommermonaten öffnen die Händler bereits um 5 Uhr morgens ihre Stände. Ob Obst, Fisch, Blumen, Klamotten oder Souvenirartikel, auf dem über 300 Jahre alten Fischmarkt Hamburg wird jeder Besucher etwas finden.

Öffnungszeiten Hamburg Fischmarkt

April bis Oktober:
Sonntag: 05:00 – 09:30 Uhr

November bis März:
Sonntag: 07:00 – 09:30 Uhr

Verbringt man ein Wochenende in Hamburg, ist ein Besuch auf dem Hamburger Fischmarkt schon fast Pflicht. Jeden Sonntag strömen Hamburger und Besucher der Hansestadt die Fischauktionshalle. Ganzjährig beschränken sich die Öffnungszeiten des Fischmarktes auf ausschließlich den Sonntag einer Woche. Die Öffnungszeiten des Fischmarktes in den Sommermonaten unterscheiden sich von den Öffnungszeiten im Winter. So haben Sie von April bis Oktober, in der Sommersaison, zwischen 05:00 und 09:30 Uhr die Chance, frische Obstkörbe oder Fischbrötchen für wenig Geld zu ergattern. In der Wintersaison, von November bis März gibt es verkürzte Öffnungszeiten von 07:00 bis 09:30 Uhr. Auch bei nordischer Kälte erwartet Sie dort Stimmung und warme Getränke.

Adresse Fischmarkt Hamburg

Address:
Große Elbstraße 9
22767 Hamburg

Hier in google maps öffnen

Der Fischmarkt Hamburg findet unmittelbar an der Elbe statt und lädt Sie nahe der Landungsbrücken zur morgendlichen Hamburgtradition ein. Durch die zentrale Adresse mit guter Anbindung der öffentlichen Verkehrsmitteln haben Sie die Chance den Besuch auf dem Fischmarkt wunderbar in Ihren Tagesplan einzubinden und im Anschluss weitere Attraktionen zu besuchen.

Anfahrt Fischmarkt Hamburg

Anfahrt:
U3, S1, S3 bis Landungsbrücken oder Reeperbahn
M112 bis Fischmarkt 

Dank der schönen Lage ist der Fischmarkt Hamburg von jedem Punkt Hamburgs aus schnell und einfach zu erreichen. Bei der Planung Ihrer Anfahrt können Sie sich zwischen den verschiedensten Möglichkeiten der Verkehrsmittel entscheiden. Bevorzugen Sie eine Anfahrt mit der U-Bahn so empfehlen wir Ihnen die Fahrt mit der U3. Diese führt Sie mit einer wunderschönen Sicht durch die Speicherstadt sowie am Hafen vorbei. Entsteigen Sie für einen kurzen und schönen Fußweg an der Haltestelle Landungsbrücken. Möchten Sie Ihre Anfahrt mit der S-Bahn planen, so können Sie für eine optimale Fahrt die S1 und S3 benutzen, hier entsteigen Sie entweder auch an den Landungsbrücken oder aber an der Reeperbahn. Auch die Buslinie M112 führt Sie gemütlich und einfach zum Fischmarkt. 

Highlights Fischmarkt Hamburg

  • Kostengünstige Obst- und Gemüsekörbe
  • Live-Musik und Gastronomie
  • Frische Fischbrötchen
  • Tradition seit vielen Jahren

In der Nähe Fischmarkt Hamburg

Der Fischmarkt ist durch seine maritime Lage perfekt, um von dort aus weitere Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und Museen der Hansestadt Hamburg zu besuchen. Mit nur einem kurzen Fußweg gelangen Sie wieder zurück zu den Landungsbrücken, wo Sie an der Große Hafenrundfahrt Hamburg teilnehmen können. Sind Sie dort, ist es nicht mehr weit zur Speicherstadt. Vorbei an beeindruckenden Schiffen, Booten sowie einem kurzen Gang zwischen den historischen Bauten der Hansestadt gelangen Sie so zum Panoptikum Hamburg. Bewegen Sie sich nach dem Besuch des Fischmarktes in Richtung Reeperbahn, so empfehlen wir Ihnen einen besuch beim St. Pauli Kiezmuseum.

Fischauktionshalle Fischmarkt Hamburg

In der Fischauktionshalle Hamburg in Hamburg-Altona - direkt an der Elbe gelegen- tummeln sich jeden Sonntagvormittag zahlreiche Hamburger und Touristen für den einzigartig traditionellen Fischmarkt Hamburg. Bereits in den frühen Morgenstunden werden auf einer großen Freifläche die ersten Schnäppchen geschossen. Ob Fisch, Obst, Blumen, Klamotten oder Souvenirartikel – es wird gehandelt und gekauft. Auch wenn das Handeln mit dem eingefleischten Marktpersonal forsch ist können Sie schon für wenig Kleingeld einen typisch vollgefüllten Korb mit Lebensmitteln und qualitativ hochwertigen Produkten ergattern. Marktschreier, typisch für den Fischmarkt Hamburg, sorgen lautstark für Unterhaltung und locken zahlreiche Interessierte zu Ihren Produkten und Ständen. Nach erfolgreicher Verhandlung werden Sie möglicherweise sogar mit ein wenig kostenlosem Lachs obendrauf überrascht. Mischen Sie sich unter das bunte Volk auf dem Hamburger Fischmarkt: Hamburger Urgesteine, faszinierte Touristen, müde Kiezgänger und Frühaufsteher. Vorbei an den Marktschreiern mit vollen Tüten und getätigten Einkäufen können Sie sich auf ein warmes und frisches Fischbrot freuen. Mit Aussicht auf den Hamburger Hafen, die Containerterminals und auf vorbeifahrende Kreuzfahrtschiffe schmeckt dies gleich doppelt so gut. Bei einem ersten Kaffee in der Altonaer Fischauktionshalle können Sie den Live-Bands beim Musizieren zuschauen und -zuhören. In dem alten Gemäuer wird es besonders in den kälteren Morgenstunden voll. Darin bietet sich die Gelegenheit zum Aufwärmen und Verweilen. So mancher Partygänger lässt hier ausgelassen die Nacht ausklingen und auch Sie können hier bereits in der Früh das Tanzbein schwingen. Wenn alle Körbe in festen Händen sind und auch die Tanzfläche immer leerer wird, sind Sie mit der Fischauktionshalle und dem Fischmarkt Hamburg stets zentral und haben die Möglichkeit schnell und einfach Ihren Plan für den Tag weiter fortzusetzen. In wenigen Minuten sind Sie zu Fuß oder mit dem Bus an den Landungsbrücken, dem Hamburger Hafen, der Hafencity Hamburg und auf der Reeperbahn Hamburg.

Den Fischmarkt Hamburg entdecken und mit dem Hamburg City Pass kostenfrei sowie schnell und einfach den Fischmarkt erreichen und genießen.