City Pass kaufen

Freier Eintritt zu Hamburgs Museen und Attraktionen. Freie Fahrt im Nahverkehr, Rabatte inklusive.

0,00 €
0,00 €
Zur Buchung

inkl. MwSt. und Gebühren, versandkostenfrei per E-Mail

Hamburg City Pass > Alle Attraktionen > Die Alster in Hamburg

Die Alster in Hamburg

Die Alster mitten in Hamburg – Wanderwege und Erholungsgebiet mitten in der Metropole Hamburg. 

Alsterfontaene mit Blick auf Fernsehturm Hamburg im sonnigen Hamburg Innenalster, Binnenalster mitten in der Innenstadt Hamburg mit Alsterschwänen und Restaurants Alster mit Blick auf Innenstadt Hamburg City, Rathaus Hamburg und St. Nikolai Kirche

Die Elbe ist nicht das einzige große Gewässer in Hamburg. Etwas nördlich mitten in Hamburg verläuft sich die Alster Hamburg. Die Alster Hamburg fließt von Süd-Holstein durch Hamburg und mündet dort in die Elbe. Der populärste Teil der Alster Hamburg ist sicherlich der Alstersee. Mit dem enthaltendem Nahverkehrsticket des Hamburg City Passes gelangen sie bequem und kostenfrei an die Alster Hamburg und zu vielen weiteren Top-Sehenswürdigkeiten in Hamburg. 

Hier in google maps öffnen

Anfahrt Alster Hamburg

Anfahrt:
U1, U2, U4, S1, S2, S3 bis Jungfernstieg 

Die Anfahrt zur Alster ist durch die einzigartige Lage einfach und schnell. Der Jungfernstieg, direkt am Ufer der Alster, stellt die Haltestation der Alster für den öffentlichen Nahverkehr da. Eine Vielzahl an U-Bahn und S-Bahn Linien halten hier und geben Ihnen so die Chance, Ihren Tag so einfach wie möglich zu planen. Möchten Sie Ihre Anfahrt zur Alster mit der U-Bahn planen, so empfehlen wir Ihnen die U-Bahn Linien U1, U2 und U4. Passt die S-Bahn Ihnen besser, so können Sie sich zwischen den S-Bahn Linien S1, S2 und S3 entscheiden. Auch verschiedene Buslinien steuern den Jungfernstieg an, da ein festgelegter Knotenpunkt der naheliegende Hauptbahnhof ist.

Highlights Die Alster 

  • Hamburgs Wohnviertel Nummer eins
  • Feuerwerk zum Kirschblütenfest
  • Tret-, Ruder und Segelboot fahren
  • Die bekannten Hotels an der Alster

In der Nähe Alster Hamburg

In der Nähe der Alster Hamburg befinden sich viele Top-Attraktionen Hamburgs. Sie erreichen von der Alster Hamburg zum Beispiel schnell das Völkerkundemuseum Hamburg, eine Stadtrundfahrt Hamburg sowie eine Alsterrundfahrt mit dem Alsterdampfer. Nutzen Sie die kurzen Distanzen zwischen den Attraktionen und legen Sie diese zu Fuß zurück. Hamburg bietet mit seinen gepflegten Anlagen und einer Vielzahl an historischen, wunderschönen Bauten perfekte Wege für einen Spaziergang.

Lage Alster Hamburg

Die Lage der Alster in Hamburg könnte nicht besser sein. So bildet sich das gesamte innerstädtische Geschäftsleben rund um das ruhige Gewässer im Zentrum von Hamburg. Mit dem bekannten Jungfernstieg direkt am Ufer, sind es je nur wenige Gehminuten zu den Geschäftsmeilen und Einkaufszentren der Mönckebergstraße oder des Gänsemarktes. Bevorzugen Sie ruhige Grünflächen bietet Ihnen die Alster Laufwege und gepflegte Alleen. Diese laden, entlang der weißen Fassagen und kupfergedeckten Dächer, zu einem ausgiebigen Spaziergang mit nordischer Briese ein. Diese wunderschöne Lage inmitten der Großstadt machen sich auch viele liebevoll eingedeckte Cafés und Restaurants zu Nutze. Sie erwartet eine umfassende Auswahl an verschiedensten Gastronomieangeboten - da ist für jeden Etwas dabei!

Aktivitäten Alster Hamburg

Die Fuß- und Radwege um die Alster Hamburg sind auch bei Hamburger Sportlern und Joggern sehr beliebt und durch die fast ausschließlich direkt am Wasser verlaufenden Wege sehr attraktiv. Der Weg wurde für Läufer in 500 m Schritten markiert und ist insgesamt 7,4 Kilometer lang. Die Außenalster selbst ist ein beliebtes Gebiet zum Tretboot fahren oder Segeln. Eine Besonderheit des Schiffsverkehrs auf der Alster ist die immer geltende Regel: rechts-vor-links. Ausgenommen sind davon nur die Alsterdampfer Hamburg. Diese haben immer Vorfahrt. Um die Außenalster Hamburg gruppieren sich die begehrtesten Wohngegenden Hamburgs. Auch das bekannte Kempinski Hotel Atlantic, in dem der Deutschrocker Udo Lindenberg wohnt, liegt direkt an der Außenalster Hamburg.

Binnen- und Außenalster der Alster in Hamburg

Entstanden ist der Alstersee bereits 1190 unter Graf Adolf III., welcher die Alster Hamburg mit einem Damm anstauen ließ, um die Alster als Mühlenteich zu nutzen. Seither ist der Alstersee auf circa 184 Hektar gewachsen und teilt sich durch die Kennedybrücke in die Binnenalster und die Außenalster. Die Außenalster Hamburg bildet mit rund 164 Hektar den größeren Teil des Alstersees. Die Außenalster wird vom Alsterpark umschlossen. Mit freiem Blick auf die Alster kann man hier einen ausgedehnten Spaziergang am Wasser machen und unter den vielen Laubbäumen die frische Luft genießen. Ein besonderes Highlight ist dabei das Feuerwerk anlässlich des alljährlichen Kirschblütenfestes. Das Feuerwerk kann vom Alsterpark sehr schön gesehen werden und macht dem Feuerwerk am Jungfernstieg Konkurrenz.

Binnenalster und Außenalster Hamburg

Dem schließt sich die Binnenalster an. Sie ist mit 18 Hektar sehr viel kleiner wie die Außenalster und fließt am südlichen Ende über die „kleine Alster“ in die Elbe ab. In der Mitte der Binnenalster befindet sich seit 1987 die bekannte Alsterfontäne. Diese macht nicht nur visuell sehr viel her, sie hat auch seit ihrem Bestehen durch den Zufuhr von Sauerstoff ins Wasser wesentlich zur Verbesserung der Wasserqualität beigetragen. Im Winter ist die Fontaine außer Betrieb, wird aber an Weihnachten von einem großen Weihnachtsbaum ersetzt. Vom Jungfernstieg aus hat man auf die Fontaine sowie auf die gesamte Binnenalster einen sehr schönen Blick. Hier legen auch einige Alsterdampfer an. Die Ausflugsschiffe sind sehr beliebt und fahren eine große Runde über die Binnen- sowie die Außenalster.

Die Alster Hamburg erleben und mit dem Hamburg City Pass kostenfrei mit dem Nahverkehr die Alster Hamburg erreichen.