Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu.

Athen City Pass


Entdecken Sie Athens Top-Attraktionen und sparen Sie wertvolle Urlaubszeit.

Athen City Pass

Welche Option passt zu Ihnen:

Ihr Preis:
Jetzt buchen

inkl. MwSt. und Gebühren, zzgl. Versandkosten

Turbopass-Kunden berichten
168 aller Athen Bewertungen 4.5 von 5
Schreiben Sie Ihre Bewertung
Von Reisenden hochgeladene Athen-Bilder Laden Sie Ihre eigenen Bilder hoch
Sortiert nach:

" Kann den Turbopass für Athen absolut empfehlen . "

5

Ich habe den Turbopass für 5 Tage und 3 Tage Nahverkehr gebucht . Mein erstes Highlight war natürlich die Akropolis , QR Code funktionierte weder gedruckt noch auf dem Smartphone . Angerufen 2 Minuten später war ein neuer da von da an alles perfekt .
Im Turbopass war ein Hop on Hop off Ticket mit den gelben Bussen enthalten , Dank Corona sind die gelben Busse nicht gefahren die roten Busse aber schon . E- Mail an Turbopass . Antwort : Ticket bei den roten Bussen für 2 Tage kaufen , Foto von der Rechnung machen und schon war das Geld wieder auf meinem Konto .
Leute , in Zeiten von Corona läuft nicht alles rund . Turbopass war da absolut bemüht !!!!!

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Eine ausgezeichnete Wahl!"

5

Dies ist die praktischste Sache, die Sie kaufen können, und es gibt einen guten Grund dafür: Sie können mehr als 60 € sparen. und Sie sehen viele interessante Museen, Parks, Galerien, Sie haben sogar einen Rabatt in einigen Souvenirläden und Restaurants. Kurz gesagt, eine ausgezeichnete Wahl!

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Alles ist ok."

5

Alles ist ok.

"Wir hatten in Athen ein tolles Wochenende- Dank City-Pass"

5

Ohne Öffies und Hop on Hop off könnte man Athen nie so toll erleben wie wir es hatten. Auch die Eintritte klappten gut, außer bei der Akropolis, da mussten wir ca. 1 km laufen, um die Karten abzuholen. Wir hatten den City-Pass-All inclusive. Man könnte vielleicht bei Einzelkauf so manches sparen, aber es ist schon bequem, wenn man 5 Tage überall (auch Flughafentransfer) ein-und aussteigen kann, ohne sich um etwas kümmern zu müssen. Man spart sich sehr viel Zeit und so kann man wirklich die Stadt voll auskosten. Zudem hatten wir trotz Ende November Traumwetter ,sodass der Athenbesuch ein tolles Erlebnis war. Wir besuchten mit dem City-Pass bereits auch Rom, Barcelona, Hamburg, Berlin usw. und werden auch noch andere Städte auf diese Art kennenlernen.

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Sehr zufrieden"

5

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Geniale Art, der Masse einen Schritt voraus zu sein !!"

5

Wir benutzten unseren Athen-Pass für die offenen Tourbusse und um Zutritt zu einigen Museen zu erhalten - die Warteschlange vor allem beim archäologischen Museum war ziemlich lang und kam uns zugute, weil mein Mann behindert ist. Dies ermöglichte es uns, voranzukommen und nicht lange warten zu müssen. Ich habe einen lebenslangen Ehrgeiz erreicht - bin an meinem 60. Geburtstag zum Parthenon aufgestiegen !! Noch eine von der Eimerliste gestrichen.

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Tiptop und reibungslos. Gerne wieder"

5

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Erstaunliche Tage in Athen!"

5

Wir waren für 4 volle Tage in Athen und beschlossen, einen 2-tägigen Athen City Pass (All Inclusive) mit einer eintägigen Kreuzfahrt zu drei Inseln zu nehmen. Hop on Hop off Busse waren für uns die größte Verwendung. Es war sehr einfach, die Stadt zu sehen und von einem Punkt zum anderen zu gelangen, egal ob es sich um das Stadtzentrum oder die Strandseite von Athen handelte. Sie waren sehr präzise und das Personal war sehr hilfsbereit! Neben der Hauptattraktion empfehlen wir dringend, ans Meer zu gehen und die atemberaubende Riviera von Athen zu sehen. Wenn Sie auf der Suche nach einer Bar, einer Cafeteria oder einem Restaurant mit einer atemberaubenden Aussicht und einer großartigen Auswahl an Getränken / Speisen und Service zu einem vernünftigen Preis sind, empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall die Oceanis Bar am Vouliagmeni Beach. Neben der berühmtesten Sehenswürdigkeit der Akropolis und dem Akropolismuseum empfehlen wir auf jeden Fall einen Besuch der archäologischen Sehenswürdigkeit von Keramikos mit seinem eigenen kleinen, aber attraktiven Museum. Wir fanden, dass das Keramikos-Museum interessanter und schöner zu erleben war als das Akropolis-Museum. Außerdem waren wir fasziniert von der Akademie von Athen, die überhaupt nicht überfüllt war, aber auf jeden Fall einen Besuch wert und sehenswert! Sie werden feststellen, dass es ein sehr guter Ort zum Fotografieren ist, ohne dass alle Touristen im Hintergrund sind. Von allen Restaurants, die wir besucht haben, war unser Favorit The Greco's Project und unser Lieblingseis war DaVinci, wo Sie noch mehr bekommen, als Sie für einen extrem guten Preis essen können.

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Toller Pass!"

5

Nichts geht über die Fähigkeit, lange Schlangen zu überspringen und die meisten Einträge bereits bezahlt zu haben!

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Die beste Erfahrung aller Zeiten."

5

Meine Frau und ich haben den Pass gekauft und beim Betreten viel Zeit gespart. Dieser Pass hilft wirklich sehr.

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Hervorragender Pass, um Athen zu sehen"

5

Wirklich guter Pass deckte so viele Attraktionen ab und der Bus war ein fantastischer Bonus, definitiv 10/10 :)

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Sehr nützlich, um das Warten auf die Tickets zu vermeiden"

5

Wir haben keine Zeit verloren, auf den Kauf der Tickets an mehreren Orten zu warten. Es war toll!

"Viele Möglichkeiten Athen kennenzulernen zum Pauschalpreis"

5

Angefangen von dem Highlight Akropolis aber auch die sonstigen historischen Tempel und Gebäude sind sehenswert, daneben die Museen und Plätze. Mit dem Athens City Pass hat man viele Möglichkeiten die Stadt kennen zu lernen.

"Super und bequem !"

5

Athen ohne Öfis geht gar nicht und
die Eintritte - ohne Anstehen - braucht man sowieso;
Hier sind täglich Kreuzfahrtschiffe mit tausenden Besuchern.
Hop on Bus fährt bis zum Strand ! Unbedingt hinfahren ( Gemeindestrand 5€ mit liegen und Schirm )

"Wertvolles, nützliches Gesamtpaket"

5

Nach Erhalt des Paketes mit Stadtplan und Broschüre kann man sich in Ruhe auf den Aufenthalt in Athen vorbereiten.
Vor Ort gilt es zu beachten, dass sich die Stadt ständig weiterentwickelt und Hinweise in den gedruckten Broschüren nicht mehr zutreffend sein können. Zum Beispiel muss man das ÖPNV-Ticket vor der ersten Fahrt auf ein Lesegerät am Eingang zur Metro legen, dann geht ein Türchen automatisch auf. Dieses Ticket muss man dann, wenn man die Metro benutzen will, immer wieder auflegen, sowohl am Eingang als auch am Ausgang.
Einige Stationen der Vorortbahnen wurden neu eröffnet und sind nicht im mitgeschickten Stadtplan verzeichnet.
Erfahrung am Eingang zur Akropolis: Von wegen \"Skip the line\"; an die Schlange am Eingang zur Akropolis muss man sich schon ordentlich anstellen, denn die Leute in dieser Schlange haben (meistens jedenfalls) wie wir schon ihre Eintrittskarte in der Hand. \"Skip the line\" meint also nur, dass man sich die Schlange am Ticketschalter sparen kann - auf jeden Fall ein Vorteil.
Im Akropolis-Museum muss man sich mit Vorlage des AthenCityPasses am Gruppenschalter ein reguläres Ticket (gratis) holen, sonst kann man nix an der Garderobe abgeben oder auch nicht ins Museum rein.
Zum Hop-on-Hop-off-Bus: Bester Zustieg ist tatsächlich der Sytagma-Platz, entweder am unteren Ende oder oben rechts vom Parlamentsgebäude. Am Parlamentsgebäude haben wir gewartet und rumgefragt; Helfer von der \"Gray Line\" waren dort nicht zu finden. Dann fuhr auch mal einer der gelben Busse einfach vorbei - ist aber normal, wie wir später gemerkt haben - auf dieser Schleife ist kein Halt an dieser Stelle vorgesehen. Also Geduld haben; bei dem Verkehr in Athen ist es schwer, einen Fahrplan einzuhalten. Der Bus hält nur ganz kurz an den vorgesehenen Stops; es sind in der Stadtrundfahrt keine extra Fotohalte eingeplant.
Insgesamt hat uns Athen überaus positiv überrascht. Der CityPass hat natürlich dabei geholfen. Unsere Lieblingsrunde : THISSIO aus der Metro aussteigen und gemütlich um die Akropolis schlendern - herrliche Ausblicke, Anafiotika, Plaka und Monastiraki sind einfach wunderschön Sieht auf dem Stadtplan weit aus, ist es aber gar nicht.
Lycabettus ist auf jeden Fall einen Aufstieg wert. Aber bis zum Beginn der Zahnradbahn braucht man schon gute Kondition beim Treppensteigen; oder man nimmt ein Taxi ;-)

"Preiswertiger Pass, um die schöne Stadt Athens besuchen zu können"

5

Athen City Pass ist die beste Alternative zu einem Besuch der ersten Hauptkulturstadt Europas. So konnten wir Athen (Plaka), die Akropolis, das Akropolis-Museum, den Tempel des Olympischen Zeus, die Schule des Aristoteles' (Lykeion) und andere Sehenswürdigkeiten ohne Stress für Ticketkauf besuchen. Etwas umständlich ist nur die Selbstabholung des Akropolis-Tickets (extended). Die Hop-On- und Hop-Off-Busse ermöglichen es uns, Athen auf eine angenehme Weise zu entdecken. Bereits im Vorfeld hat uns der freundliche und kompetente Mitarbeiter Herr Giorgós Néres bei der Organisation unserer Ausflüge sehr geholfen. Wir sind bei der nächsten Städtereise sehr gerne wieder!

"Toller Trip"

5

Mit dem Pass konnten wir ganz entspannt unsere Tour starten ohne lästige Suchen und Ticketkäufe. Sehr zum empfehlen für eine entspannte Citytour! Werde ich wieder so machen wollen!

"Sehr zu empfehlen "

5

Gutes Preis Leistungsverhältnis. Wir haben die hop on hop off Tour sehr genutzt. Der Eintritt zu Akropolis (regulär 30€ p.P.) ist inklusive und man muss nicht an der Kasse warten.

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Es lohnt sich auf jeden Fall!"

5

Ich empfehle dringend, einen Turbo-Pass für Athen zu bekommen, wenn Sie einen Besuch für ein paar Tage planen. Wir haben 3 Tage unserer Flitterwochen dort verbracht und es hat perfekt geklappt. Wir haben unsere Athena-Karte verwendet, die im vollständigen Athener Stadtpass enthalten ist, um mit der U-Bahn zum und vom Flughafen zu gelangen und um von Ort zu Ort in der Stadt zu gelangen. Alle Tickets für alles, was wir sehen wollten, waren im Preis inbegriffen. Es war also schön, die Warteschlange zu überspringen und direkt zur Ticketperson zu gehen, da wir sie bereits vor der Ankunft hatten. Würde definitiv empfehlen!

Diese Bewertung wurde automatisch für Sie übersetzt
Original ansehen

"Guter Weg zu gehen"

5

Mache den On-Off-Bus am 1., dann bekommst du eine Vorstellung davon, was du machen willst und wie du die Zeit planst, die du brauchst, um dorthin zu gelangen. Wenn Sie zum Beispiel weiter weg sind, tun Sie dies morgens, damit Sie genügend Zeit haben, um zu Ihrem Aufenthaltsort zurückzukehren, damit Sie den letzten Bus nicht verpassen, der zurückfährt.