Home > Rom City Pass > Diokletiansthermen

Die Diokletiansthermen in Rom: Ein beeindruckendes Zeugnis römischer Badekultur

Besuche die Diokletiansthermen als Teil des Museo Nazionale Romano mit dem Rom City Pass kostenfrei und 10 €!

Aussenansicht-der-Diokletiansthermen-an-einem-warmen-Sommertag Innenansicht-des-Museums-der-Diokletiansthermen

Die Diokletiansthermen gehören neben dem Palazzo Massimo, Palazzo Altemps und der Crypta Balbi zu den vier Teilen des Museo Nazionale Romano. Heute wird die Therme vor allem vom Epigraphischen Museum genutzt, das schriftliche Texte zu verschiedenen Themen vom achten Jahrhundert v. Chr. bis zum vierten Jahrhundert n. Chr. sammelt und aufbewahrt.

Öffnungszeiten Diokletiansthermen

Dienstag bis Sonntag: 11 bis 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr) 

Geschlossen: Montags, 1. Januar, 25. Dezember

Sie erhalten gegen Vorlage des Rom City Pass Tickets an der Kasse des Palazzo Massimo oder Palazzo Altemps ein Ticket, das gültig ist für die vier Ausstellungsorte des Museo Nazionale Romano: Palazzo Massimo, Palazzo Altemps, Crypta Balbi, Terme di Diocleziano.
Behalten Sie das Ticket für den Besuch der anderen Teile des Museo Nazionale Romano bei sich. Das Ticket ist für eine Woche gültig.

Eintrittspreis Diokletiansthermen

Regulärer Preis: 10 €
Ermäßigt (für EU-Bürger zwischen 18 und 25 Jahren und Lehrer der EU): 2 €
Unter 18 Jahre: frei

Bei bestimmten Ausstellungen kann es zu einem Preiszuschlag von 3€ kommen.

Besuchen Sie die Diokletiansthermen kostenfrei mit dem Rom City Pass!  


Adresse Diokletiansthermen:
Via Enrico de Nicola 76 00185 Rom, Italien 

Google map icon

Hier in google maps öffnen

Anfahrt Diokletiansthermen

U-Bahn Linie A oder B bis „Termini“
Bus 714 bis „Termini B“ 


Besondere Nutzungsbedingungen Diokletiansthermen

Bitte beachten Sie, dass das Museum am 1. Januar und 25. Dezember geschlossen ist.

Highlights Diokletiansthermen

  • prächtige Struktur des Bades, das größte im antiken Rom 
  • etwa 400 Skulpturen mit einer gesamten Bandbreite des antiken Roms
  • Multimedia-Raum mit Virtual-Reality-Installation, um Rekonstruktionen von Denkmälern und Stätten entlang der alten Via Flaminia zu erkunden 

In der Nähe der Diokletiansthermen

  • Palazzo Massimo 
  • Termini Station 
  • Piazza della Repubblica 
  • Teatro dell’Opera 

Weitere Informationen Diokletiansthermen

Die prächtige Struktur des größten Bades im antiken Rom wurde zwischen 298 und 306 n. Chr. erbaut. Neben den traditionellen Wasserbecken mit verschiedenen Temperaturen (Kalidarium, Frigidarium und Tepidarium), umfasste das Bad auch eine zentrale Halle, ein Freibad und viele andere Räume, die für verschiedene Zwecke genutzt wurden. Ein anderer Teil der Therme wird von der Kirche der Heiligen Maria der Engel eingenommen. 1561 beschloss Papst Pius IV., das Bad in eine Basilika mit angeschlossenem Kloster umzubauen und beauftragte Michelangelo, dies zu verwirklichen. Im Jahr 1889 wurden die Bäder zum Sitz des Nationalmuseums des antiken Roms, wo verschiedene archäologische Sammlungen aufbewahrt wurden. Das Kloster beherbergt etwa 400 Skulpturen, die die gesamte Bandbreite der im antiken Rom vorkommenden Kunststile zeigen. Die Galerien des Klosters sind einer dauerhaften Ausstellung über die prähistorische Bevölkerung und die Entwicklung ihrer Kulturen im Latium in der späten Bronze- und Eisenzeit (zwölftes bis siebtes Jahrhundert v. Chr.) unter besonderer Berücksichtigung Roms gewidmet.  

Erleben Sie die Diokletiansthermen mit dem Rom City Pass kostenfrei und haben Sie Ihr Ticket für die Diokletiansthermen des Museo Nazionale Romano damit bei Ankunft schon in der Tasche.

Scroll to top

Rome City Pass

Freier Eintritt zu weltbekannten Sehenswürdigkeiten und Museen. Mit Flughafentransfer buchbar. Rabatte inklusive.

citypass buy
Zur Buchung

inkl. MwSt. und Gebühren, versandkostenfrei per E-Mail

Rom City Pass