de Deutsch
en English

City Pass kaufen

im City Pass inklusive
Freier Eintritt zu dieser und vielen weiteren Attraktionen. Freie Fahrt im Nahverkehr, Rabatte inklusive.

Zur Buchung

inkl. MwSt. und Gebühren, zzgl. Versandkosten

Paris City Pass > Alle Attraktionen > Centre Pompidou

Centre Pompidou

Ihr Ticket ins Centre Pompidou in Paris ist kostenfrei im Paris City Pass enthalten und Sie sparen 14,00 € Eintritt.

Teil der Außenfassade des Centre Pompidou in Paris Springbrunnen vor dem Centre Pompidou in Paris Außenfassade des Centre Pompidou in Paris

Besuchen Sie das Centre Pompidou Paris, das staatliche Kunst- und Kulturzentrum im 4. Arrondissement in Paris. Das Centre Pompidou in Paris ist das einzige Museum der Welt, das einen kompletten Überblick über die Kunst des 20. und 21. Jahrhundert bietet. Diese Reise umfasst sowohl die Gründungsväter der modernen Kunst, wie Matisse, Picasso, Duchamp, Kandinsky, Ernst, Warhol und einige mehr, sowie auch Künstler bis in die heutige Zeit. 

Öffnungszeiten Centre Pompidou

Montag, Mittwoch bis Sonntag: 11:00–21:00 Uhr
Dienstag: geschlossen

Beachten Sie bitte, dass die Öffnungszeiten für das Centre Pompidou je nach Ausstellung variieren können. So haben beispielsweise die Galerien 1 und 2 grundsätzlich am Donnerstag verlängerte Öffnungszeiten und laden die Besucher bis spät abends in die eigenen Räume ein. Wenn Sie sich spezifisch für eine besondere Ausstellung interessieren, informieren Sie sich am besten über die für diesen Tag individuell geltenden Öffnungszeiten des Museums Centre Pompidou in Paris.

Eintrittspreise und Preise Centre Pompidou

Die Eintrittspreise des Centre Pompidou in Paris sind verschieden gestaffelt. Mit dem Paris City Pass haben Sie freien Eintritt in das Centre Pompidou in Paris. Zeigen Sie dafür einfach Ihren Paris City Pass am Eingang vor. 

Tickets Centre Pompidou

Buchen Sie den Paris City Pass als Komplettpaket und erhalten Sie das Ticket für das Centre Pompidou sowie Eintrittskarten für weitere beliebte Attraktionen in Paris. Der Paris City Pass ist somit nicht nur Ihr Ticket für das Centre Pompidou, sondern Ihr All-inclusive Ticket für ganz Paris.

Adresse Centre Pompidou 

Adresse:
Rue du Renard Paris 4e
75004 Paris
Frankreich

+33 (0) 144-781-233

Das Centre Pompidou in Paris ist zentral gelegen, wodurch Sie Ihren Aufenthalt mit vielen weiteren beliebten Attraktionen verknüpfen können. Der Haupteingang des Centre Pompidou befindet sich hier:
Place Georges-Pompidou, 75004 Paris

Anfahrt Centre Pompidou

Anfahrt:
Metro 11 bis Rambuteau
Metro 1 bis Hôtel de Ville oder Châtelet
Bus 38, 47, 72, 76, 85 bis Centre Pompidou

Die Anfahrt zum Centre Pompidou ist einfach und unkompliziert. Sie haben eine Auswahl an vielen Möglichkeiten von Bus und Bahn, um Ihre Anfahrt so schnell wie möglich zum Centre Pompidou in Paris zu garantieren. So fahren die Metrolinien 1, 4, 7, 11 und 14 allesamt die Haltestelle Châtelet–Les Halles an, wo Sie das Centre Pompidou in Paris erreichen können. Bitte planen Sie Ihre Anfahrt zum Centre Pompidou mit dem Ziel des Haupteinganges über dem Piazza Place Georges Pompidou. Eine behindertengerechte Anfahrt zum Centre Pompidou in Paris wird Ihnen über die Rue du Renard, an der Ecke bei Saint-Merrie garantiert. Sie finden den behindertengerechten Eingang direkt gegenüber dem Haupteingang des Centre Pompidous. Beachten Sie bitte vor Ihrer Anfahrt zum Centre Pompidou, dass es besondere Regelungen hinsichtlich ihres Gepäcks gibt. 

Highlights Centre Pompidou

  • High-Tech Architektur
  • 90 Ausstellungsstücke aus dem Museé National d´Art Moderne​
  • über 1.300 Werke, mehr als 500 Zeitschriften​
  • Überblick auf Paris vom obersten Stockwerk 

In der Nähe Centre Pompidou

In der Nähe des Centre Pompidou sind auch schnell weitere Top-Sehenswürdigkeiten in Paris wie zum Beispiel das Louvre, das Musée Picasso und das Musée d’Orsay zu erreichen. Mit dem Paris City Pass kommen Sie schnell und einfach an Ihr Ziel und zu weiteren Sehenswürdigkeiten in Paris. Der Paris City Pass berechtigt nicht nur zum kostenfreien Eintritt in den Centre Pompidou, sondern ist auch Ihre Freikarte für den Öffentlichen Nahverkehr in Paris. 

Ausstellungen Centre Pompidou

Das „Musée National d’Art Moderne“ präsentiert seine Meisterwerke nun als Teil zweier neuer chronologischer Ausstellungen. Diese neuen Ausstellungen beinhalten über 1.300 Werke, mehr als 500 Zeitschriften und eine Route über die Künstler und ihre Werke aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Der rote Faden der Ausstellungen im Centre Pompidou bietet die Möglichkeit die Werke und neuen Errungenschaften unter verschiedenen Gesichtspunkten zu erleben. In den internationalen Ausstellungen des Centre Pompidous in Paris gibt es rund 20 Ausstellungen im Jahr. Die Ausstellungen im Centre Pompidou in Paris beinhalten Malereien, Skulpturen, Fotografien, Architektur, Design, Videoproduktionen und vieles mehr. Vom obersten Stockwerk aus bietet sich ein schöner Ausblick auf Paris und seine besonderen Wahrzeichen.

Eingang Centre Pompidou

Der Eingang des Centre Pompidou ist unverwechselbar und garantiert Ihnen einen Vorgeschmack auf die Ausstellungen im Centre Pompidou in den Innenräumen. Direkt am Eingang zieren 3 Lüftungsschächte im Großformat sowie ein transparenter Gang die Fassade. Generell wurde bereits am Eingang des Centre Pompidou in Paris nicht mit Kreativität bei Gestaltung und Bau gespart. Der Eingang sowie das gesamte das Gebäude ist ein architektonisches Kunstwerk. Sparen Sie sich wertvolle Zeit am Eingang des Centre Pompidou mit dem Paris City Pass.

Bitte beachten Sie, dass die Sicherheitsvorkehrungen grundsätzlich verschärft wurden und Sie sich somit auch auf Verzögerungen bei den Sicherheitskontrollen am Centre Pompidou einstellen müssen. Diese Kontrollen können auch mit einem Paris City Pass und „bevorzugtem Einlass“ nicht umgangen werden. Auch Taschen, Rucksäcke, Mäntel und Jacken können kontrolliert werden.

Architektur Centre Pompidou

Die Architektur des Centre Pompidou in Paris ist urban und postmodern. Die High-Tech Architektur des Centre Pompidous spiegelt sich durch die moderne Aussenfassade wieder. Nachdem der Architekt Shigeru Ban seinen Entwurf für die erste Außenstelle machte, entstand im Mai 2010 das Centre Pompidou-Metz in der lothringischen Hauptstadt. In Málaga entstand im Frühjahr 2015 eine weitere Außenstelle, die der Architektur des ersten Entwurfes ähnelte. Im Kulturzentrum „El Cubo“ wird nun für 5 Jahre die Ausstellung „Centre Pompidou provisoire“ zu sehen sein. Hier werden beispielweise 90 Ausstellungsstücke aus dem Museé National d´Art Moderne ausgestellt. Von der Stadt Málaga erhält das Pariser Kulturzentrum ca. 1 bis 1,5 Millionen Euro. 

Das Centre Pompidou Paris besuchen Sie mit dem Paris City Pass kostenfrei und haben Ihr Ticket für das Grand Palais Paris damit bei Ankunft schon in der Tasche.